Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA • Trailer (4,39 MB) •

Titel Deutschland: Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee
Titel USA: Anacondas: The Hunt for the Blood Orchid
Genre: Horror Thriller
Farbe, USA, 2004

Kino USA: 27. August 2004
Kino Deutschland: 9. Dezember 2004
Kino Österreich: 10. Dezember 2004
Kino Schweiz (D): 9. Dezember 2004
Laufzeit Kino: 97 Minuten, FSK 12



Inhalt Sie sind nicht böse, sie sind nicht grausam, sie sind nur hungrig. Gigantische Riesen-Anakondas lauern im Dschungel Borneos auf ein us-amerikanisches Expeditionsteam, dem auf der Suche nach einer extrem seltenen Orchidee kein Risiko zu groß scheint.

Die Orchidee enthält einen Stoff, aus dem sich ein Leben verlängerndes Medikament herstellen lassen könnte. Profite in Milliardenhöhe locken und dementsprechend motiviert macht sich das Team auf die gefährliche Mission über die gefluteten Flussstraßen Borneos.

Für eine horrende Summe chartern sie das verfallene Boot von Bill "Yin Sun" Johnson, der als Einziger bereit ist, sie während der Regensaison zum letzten Fundort der Orchidee zu bringen. Dazu drängt auch noch die Zeit, denn die Orchideen müssen pünktlich zu ihrer Blüte erreicht werden, die nur alle sieben Jahre stattfindet.

Doch spätestens als ihr Boot - die ?Bloody Mary' - einen Wasserfall hinabstürzt, wird aus der wissenschaftlichen Expedition eine Tod bringende Dschungel-Odyssee.Angelockt von unermesslichem Ruhm und Reichtum und gejagt von kaltblütigen Bestien, beginnt der Kampf ums reine Überleben für jeden Einzelnen des Teams.


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle / Synchronsprecher): Johnny Messner (Bill Johnson / Thomas Nero Wolff), Kadee Strickland (Sam Rogers / Tanja Geke), Matthew Marsden (Dr. Jack Byron / Frank Schaff), Eugene Byrd (Cole Burris / Björn Schalla), Salli Richardson-Whitfield (Gail Stern / Anke Reitzenstein), Nicholas Gonzalez (Dr. Ben Douglas / Norman Matt), Karl Yune (Tran / Viktor Neumann), Morris Chestnut (Gordon Mitchell / Torsten Michaelis)

Stab:Regie: Dwight Little • Produktion: Verna Harrah • Drehbuch: John Claflin & Daniel Zelman, Michael Miner, Ed Neumeier • Vorlage: - • Filmmusik: Nerida Tyson-Chew • Kamera: Stephen F. Windon • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Bryce Perrin • Schnitt: Marcus D'Arcy, Mark Warner • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Packende Action, gewaltige Anakondas und außerordentliche Schockeffekte machen Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee zu einer wahren Genre-Perle. Dwight Little gelang hiermit ein ebenso schweiß- wie adrenalintreibender Actionfilm. In den Hauptrollen agieren u.a. Johnny Messner ("Tränen der Sonne"), KaDee Strickland ("Was das Herz begehrt"), Matthew Marsden ("Black Hawk Down"), Eugene Byrd ("8 Mile") und Morris Chestnut ("Einheit 49").

film-dienst 25/2004: Unorigineller Nachfolgefilm des anspruchslosen B-Movies "Anaconda"; eine belanglose Geschichte ohne Logik und mit öden Spezialeffekten.

Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Columbia © 1994 - 2010 Dirk Jasper