Haus aus Sand und Nebel

Ausführlicher Inhalt

Dies ist die Geschichte zweier Menschen, die zu verzweifelten Taten getrieben werden, um das Eigentum an einem Haus zu behalten. Es ist nur ein kleiner Bungalow in Nordkalifornien, aber für Kathy Nicolo (Jennifer Connelly) ist es die letzte Hoffnung auf ein Leben, das fast der Sucht erlag.

Als ein bürokratischer Irrtum zur Zwangsräumung führt, bleibt Kathy ohne Obdach auf der Strasse zurück - und weiss nicht, wie sie verhindern soll, dass das Haus auf einer Auktion für einen Bruchteil seines Werts versteigert wird.

Der neue Eigentümer, Massoud Amir Behrani (Ben Kingsley), sieht das Haus als die Erfüllung des Amerikanischen Traums, dem er nachjagt, seit er mit seiner Familie vor Jahren aus dem Iran flüchten mußste. Früher war er ein Oberst bei der iranischen Luftwaffe, nun mußs er niedrige Dienste tun, um den Anschein von Wohlstand aufrecht zu erhalten. Jetzt gibt er die letzten Ersparnisse an den Kauf des Hauses, das seiner Familie endlich den einstigen Wohlstand zurückbringen soll.

Der Kampf Kathys und Behranis um das Haus eskaliert. Dabei findet Kathy unerwartet einen Verbündeten in dem Polizisten, der die Zwangsräumung vollziehen mußste, Deputy Sheriff Lester Burdon (Ron Eldard). Er macht ihre Sache draufgängerisch zu seiner - und reisst auch Behranis zarte Frau Nadi (Shohreh Aghdashloo) und seinen tapferen Sohn Esmail (Jonathan Ahdout) in den Strudel der Ereignisse.

Was als Streit um einen kleinen, heruntergekommenen Bungalow begann, steigert sich zum Kampf der Kulturen, der alle Beteiligten unaufhaltsam in ein erschütterndes Finale treibt ...

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Kool © 1994 - 2010 Dirk Jasper