Der Dolch des Batu Khan

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher Inhalt • Filmplakate im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Der Dolch des Batu Khan
Genre: Kinderabenteuer
Farbe, Deutschland, 2004

Kino Deutschland: 3. März 2005
Laufzeit Kino: 89 Minuten, FSK 6



Inhalt Sebastian, Benni und Maria erfahren, dass der "Dolch des Batu Khan", eine verschollen geglaubte Goldschmiedearbeit der Mongolen aus dem 10. Jahrhundert, gestohlen werden soll.

Sie wollen das natürlich nicht und geraten bei der Verhinderung des geplanten Diebstahls in Lebensgefahr ...


Darsteller & Stab Darsteller: Marian Lösch (Sebastian), Sarah Bellini (Maria), Benjamin Seidel (Benni), Björn Casapietra (Peter Schwartz), Babette Kuschel (Karin Hentschke), Alexander Beyer (Thomas Gensch), Roger Ditter (Roberto), Joachim Kaps (Helfried März), Jörg Kleinau (Dr. Lasse Müller-Burghaus)

Stab:Regie: Günter Meyer • Produktion: Jörg Rothe, Alexander Ris • Drehbuch: Katrin Meyer, Günter Meyer • Vorlage: Jörg Rothe • Filmmusik: Thomas Natschinski • Kamera: Sebastian Richter • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Jörg Winter • Schnitt: Matthias Behrens • Kostüme: Gizella Koppany • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 5/2005: Aktions- und spannungsreicher Kinderkrimi, der die gelegentlich zu wendungsreiche Handlung mit Wissenswertem aus Geschichte und Museumskunde verbindet und dabei auch die Sorgen und Wünsche seiner jungen Helden berücksichtigt.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Atlas Intermedia © 1994 - 2010 Dirk Jasper