Hotel Ruanda

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Oscar® • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA

Titel Deutschland: Hotel Ruanda
Titel USA: Hotel Rwanda
Genre: Drama
Farbe, Südafrika, England, Italien, 2004

Kino USA: 22. Dezember 2004
Kino Schweiz (D): 17. März 2005
Kino Deutschland: 7. April 2005
Kino Österreich: 8. April 2005
Laufzeit Kino: 121 Minuten, FSK 6



Inhalt Am 7. April 1994 brach in Ruanda der Bürgerkrieg zwischen den regierenden Hutu-Milizen und den Rebellen der Tutsi aus. In nur 100 Tagen starben eine Millionen Tutsi und gemäßigte Hutus durch die Hand der Milizen, während die gesamte westliche Welt vor dem blutigsten Kapitel der jüngeren afrikanischen Geschichte die Augen verschloss.

Aber ein Mann zeigte sich entschlossen, alles dafür zu tun, um seine Familie zu schützen. Er brachte den Mut auf, sich der Gewalt entgegen zu stellen. Unter Einsatz seines eigenen Lebens rettete der Hotelmanager Paul Rusesabagina aus Ruanda couragiert mehr als 1.200 Flüchtlinge vor dem sicheren Tod.

Die Welt schaute weg, aber Paul Rusesabagina breitete seine Arme aus und bewies, dass auch ein Einzelner Großes bewirken kann ...


Darsteller & Stab Darsteller: Don Cheadle (Paul Rusesabagina), Sophie Okonedo (Tatiana Rusesabagina), Nick Nolte (Colonel Oliver), Joaquin Phoenix (Jack), Desmond Dube (Dube), David O'Hara (David), Cara Seymour (Pat Archer), Fana Mokoena (General Augustin Bizimungo), Hakeem Kae-Kazim (George), Tony Kgoroge (Gregoire)

Stab:Regie: Terry George • Produktion: A. Kitman Ho, Terry George • Drehbuch: Keir Pearson, Terry George • Vorlage: - • Filmmusik: Jerry 'Wonder' Duplessis, Rupert Gregson-Williams, Andrea Guerra, Afro Celt Sound System • Kamera: Robert Fraisse • Spezialeffekte: Val Wardlaw (Supervisor) • Ausstattung: Johnny Breedt, Tony Burrough (Szenenbild), Emma MacDevitt (Art Director), Estelle Ballack (Set Decorator) • Schnitt: Naomi Geraghty • Kostüme: Ruy Filipe • Make Up: - • Ton: Marco Streccioni • Ton(effekt)schnitt: Andy Kennedy • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Don Cheadle ('Traffic', 'Ocean's Twelve'), Sophie Okonedo ('Der Schakal'), Joaquin Phoenix ('Gladiator', 'The Village') und Nick Nolte spielen die Hauptrollen in einem Film, der die wahre Kraft eines Einzelnen im Kampf gegen die erbarmungslose Brutalität gezielt geschürten Hasses zeigt. Hotel Ruanda erinnert beschämend an das menschliche Drama hinter den Schlagzeilen, die viele damals so geflissentlich überlesen haben. Regisseur und Drehbuchautor Terry George ('Im Namen des Vaters') erzählt in ergreifenden und gefühlvollen Bildern die Geschichte eines wahren Helden.

Angelika Rausch (Rhein-Zeitung 8. April 2005): Regisseur Terry George findet eindrucksvolle, subtile Bilder, um das Grauen in dem Land Mitte der 90er Jahre dem Zuschauer näher zu bringen.

Berliner Zeitung: Eine ergreifende Geschichte ... Großartig: Don Cheadle.

Stuttgarter Zeitung: Ein kluger Film.


Oscar®
  • Oscar-Nominierung für 2004: Don Cheadle (Bester Hauptdarsteller)
  • Oscar-Nominierung für 2004: Sophie Okonedo (Beste Nebendarstellerin)
  • Oscar-Nominierung für 2004: Keir Pearson, Terry Gordon (Bestes Original-Drehbuch)
Oscar®
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Tobis © 1994 - 2010 Dirk Jasper