Sahara - Abenteuer in der Wüste

Ausführlicher Inhalt

Für den wagemutigen Schatzsucher, Unterwasserforscher und Frauenschwarm Dirk Pitt (Matthew McConaughey) beginnt das Abenteuer seines Lebens, als er eine antike Münze zugespielt bekommt, die mit einer alten Legende verknüpft ist. Das Artefakt, so glaubt es zumindest Pitt zu wissen, stammt von dem so genannten "Schiff des Todes" - einem verschollenen Kriegsschiff aus Zeiten des amerikanischen Bürgerkrieges, das angeblich eine sagenumwobene Fracht mit sich führte.

Gemeinsam mit seinem langjährigen Expeditionspartner und besten Freund Al Giordino (Steve Zahn) macht sich Pitt auf die Suche - unterstützt von dem ehemaligen Navy-Admiral Sandecker (William H. Macy), der Pitts Unternehmungen mit Hilfe der von ihm gegründeten Organisation NUMA (National Underwater and Marine Agency) finanziert.

Bei ihrer ersten Station in dem afrikanischen Staat Mali stoßen Pitt und Giordino zunächst jedoch auf die attraktive Dr. Eva Rojas (Penélope Cruz), eine Ärztin im Einsatz der Weltgesundheitsorganisation, die einer mysteriösen Epidemie auf den Spuren ist, die vermutlich in vergifteten Wasserquellen in Afrika ihren Ursprung hat.

Als sie jedoch bei ihrer Arbeit zunächst durch den undurchsichtigen Geschäftsmann Yves Massarde (Lambert Wilson) gehindert und kurz darauf von waffenstarrenden Schergen fast ums Leben gebracht wird, die unter dem Kommando des afrikanischen Generals Kazim (Lennie James) stehen, wird Pitt klar, dass seine Schatzsuche unmittelbar mit den Nachforschungen der Ärztin in Verbindung steht.

Nachdem Pitt und Giordino einer Attacke durch mehrere Motorboote auf dem Niger nur durch halsbrecherische Tricks entgehen können und Dr. Rojas anschließend ein weiteres Mal vor dem sicheren Tod retten, beschließt das nunmehr zum Trio gewachsene Team, die Afrika-Geschäfte von Massarde etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Dabei stoßen sie auf eine als Solaranlage getarnte Giftmülldeponie mitten in der Wüste der Sahara, die tatsächlich für die rasante Ausbreitung der tödlichen Seuche verantwortlich ist. Doch selbst nachdem sie das Gelände dem Erdboden gleichgemacht und ihren Weg durch die Wüste nur mit größter Mühe und manch unorthodoxem Fahrzeug fortgesetzt haben, sind die drei noch lange nicht aus der Gefahrenzone.

Attackiert von Helikoptern und der Armee des skrupellosen Generals Kazim flüchten Pitt, Giordino und Dr. Rojas immer tiefer in die Wüste, wo sie sich zwar der Unterstützung befreundeter Tuareg-Krieger sicher sein können, aber kaum ihren Augen trauen, als sie beim Showdown auf das "Schiff des Todes" stoßen, dessen Fracht sich wohl selbst Pitt in seinen kühnsten Träumen nicht so spektakulär vorgestellt hatte ...

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Universum © 1994 - 2010 Dirk Jasper