Der Herr des Hauses

Ausführlicher Inhalt

Roland Sharp (TOMMY LEE JONES) ist ein Texas Ranger von altem Schrot und Korn: scharf, direkt, wertkonservativ im besten texanischen Sinne und kompromisslos auf seinen Job als Polizist konzentriert. Und der verlangt im Augenblick, den auf der Flucht befindlichen Kronzeugen Morgan Ball (CURTIS AMSTRONG) zu schnappen. Dafür setzt Sharp wirksam Balls alten Zellengenossen Percy Stevens (CEDRIC THE ENTERTAINER) unter Druck, der mittlerweile ein ?anständiges' Leben als Prediger begonnen hat.

Stevens wohlmeinender Versuch, seinen Kumpel vor den Gesetzeshütern zu retten, scheitert aber nach einer großartigen Verfolgungsjagd, und Ball wird geschnappt. Dem Kronzeugen sind allerdings noch andere Verfolger auf der Spur. Und die haben es auf sein Leben abgesehen. Die für Ball bestimmte Kugel verletzt Sharps FBI-Partner Eddie Zane (BRIAN VAN HOLT), und Ball selbst gelingt im einsetzenden Durcheinander die Flucht.

Doch er kommt nicht weit: In einer Seitengasse schlägt der geheimnisvolle Attentäter erneut zu und tötet Morgan Ball. Dabei wird er von fünf Cheerleadern der Texas Longhorns durch einen Fensterschlitz ihrer Umkleidekabine beobachtet. Als sehr hilfreich erweisen sich die attraktiven Zeuginnen jedoch nicht - und Sharps Geduld wird auf eine harte Probe gestellt. Keines der Cheerleader kann eine brauchbare Beschreibung des Täters abgeben.

Sie können sich noch nicht einmal darauf einigen, ob er groß oder klein, brünett oder blond war. Aber es kommt noch schlimmer. Um zu verhindern, dass der Mörder die fünf Zeuginnen tötet, mußs er sich mit den Mädchen so lange in einem sicheren Haus verstecken, bis der Mörder gefunden ist. Damit nicht genug. Sharp plagen auch private Sorgen. Schon lange vernachlässigt er seine geliebte Tochter Emma (SHANNON MARIE WOODWARD) sträflich.

Der Job steht immer an erster Stelle - ein dringend nötiges Tochter-Vater-Gespräch mußs immer wieder verschoben werden. Jetzt gilt es erst einmal, Ruhe in den Hühnerstall zu bringen, der seit neuestem Sharps Zuhause ist. Als erste Maßnahme zieht er alle Handys ein. Dann bringt Sharp seine ständig knapp bekleideten Schützlinge mit Hilfe einer starken Klimaanlage und zähen Verhandlungen dazu, sich endlich einmal "anständig" anzuziehen.

Als Cheerleader-Coach getarnt, begleitet Sharp einen seiner neuen Schützlinge sogar in ihren Englisch-Kurs, wo er auf deren Professorin Molly McCarthy (ANNE ARCHER) trifft. Zur selben Zeit werden weitere Morde geplant. Ein zwielichtiger Geschäftsmann, dessen Prozess nach Tod von Morgan Ball mangels Beweisen fallen gelassen wurde, möchte nun alle Beweismittel, die ihn mit dem Mord am Kronzeugen in Verbindung bringen, beseitigen.

Das soll einer seiner Handlanger erledigen: FBI-Mann Zane. Zanes erster Auftrag: Den Auftragskiller auszuschalten. Dann macht sich der Verräter an Sharps Tochter heran, die ihn kennt und ihm vertraut. Zane hofft so, den Aufenthaltsort des Texas Rangers zu erfahren. Sharp ahnt von alldem nichts. Er mußs sich mit den Launen seiner Schützlinge auseinander setzen, die gelangweilt und maulig sind, weil sie das Haus nicht verlassen dürfen.

Einziges Highlight der Mädchen: Sie helfen Sharp mit einer "Rundumerneuerung" einschließlich Gurkenmaske und Maniküre, dass er bei einem Date mit Molly einen guten Einruck machen kann. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände - an denen eines der Cheerleader und Sharps Tochter Emma nicht ganz unschuldig sind - gelingt es FBI-Agent und Verräter Zane, den Aufenthaltsort des Texas Rangers und seiner Schützlinge ausfindig zu machen.

Bei einem Warm-Up-Treffen der Texas Longhorns, an dem die Mädchen unbedingt und gegen den Willen von Sharp teilnehmen wollen, kommt es beinahe zu einer Katastrophe. Der erfahrende Polizist entdeckt gerade noch rechtzeitig eine Bombe unter ihrem Auto. In letzter Minute gelingt es ihm, die Mädchen in Sicherheit zu bringen, bevor der Wagen explodiert.

Nach dem vereitelten Anschlag bleibt dem Killer nur noch ein Ausweg, seinen Auftrag zu Ende zu bringen. Zane greift zum letzten wirksamen Druckmittel, dass er noch hat: Sharps Tochter Emma. Roland Sharp erkennt, dass er allein nichts gegen den Killer ausrichten kann ...

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Sony Pictures © 1994 - 2010 Dirk Jasper