Verflucht

Ausführlicher Inhalt

Auf einem Volksfest lassen sich die Partygirls Becky (SHANNON ELIZABETH) und Jenny (MYA) zum Spaß von der Wahrsagerin Zella (PORTIA DE ROSSI) aus der Hand lesen. Leider sieht die Zukunft alles andere als rosig aus, Zella prophezeit den jungen Frauen einen schnellen Tod - hervorgerufen durch eine Bestie.

Raumausstatter Jake (JOSHUA JACKSON) hat alle Hände voll damit zu tun, einen neuen Club einzurichten. Das Interieur sieht aus wie Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett, nur dass die Promis hier ausschließlich Horrorfilm-Figuren sind. Highlight aber ist ein Raum-Labyrinth voller Spiegel. Als Freundin Ellie (CHRISTINA RICCI) überraschend vorbei kommt, wirkt Jake seltsam reserviert, was er auf den momentanen Arbeitsstress schiebt.

Genervt fährt Ellie über den Mullholland Drive nach Hause, Beifahrer ist ihr verklemmter kleiner Bruder Jimmy (JESSE EISENBERG). Plötzlich kracht etwas Riesiges gegen die Windschutzscheibe des Autos. Ellie versucht auszuweichen, rammt dabei jedoch ein entgegenkommendes Fahrzeug, das sich überschlägt und eine Böschung hinabstürzt. Beim Versuch, die angsterfüllte Fahrerin - Becky! - zu retten, werden sie plötzlich von einem riesigen Wolf angegriffen. Ellie und Jimmy überleben leicht verletzt, Becky ist tot.

Zuhause streitet sich das ungleiche Geschwisterpaar, das seit dem Tod der Eltern alleine zurechtkommen mußs. Jimmy als Außenseiter an der Highschool und Ellie als ehrgeizige Mitarbeiterin der "Late Late Show" von Talkmaster Craig Kilborn (spielt sich selbst). Während Jimmy fest davon überzeugt ist, dass ein Werwolf sie attackiert hat, tut Ellie das ganze als Hirngespinst eines pubertierenden Teenagers ab.

Fakt jedoch ist: Jimmy erwacht am Tag nach dem Unfall nackt im Garten, und Ellie hat in der Nacht davon geträumt, ihren Freund in den Hals gebissen zu haben. Das fünfstrahlige Pentagramm, Zeichen der Bestie, hat sich zudem in die Innenfläche ihrer rechten Hand eingebrannt. Bei den Vorbereitungen zur nächsten Show hat Ellies renitente Chefin Joanie (JUDY GREER) mal wieder jede Menge boshafte Spitzen parat.

Ellie jedoch ist fremdgesteuert von ihrem erstarkten Geruchssinn, der sie geradewegs zu einer Kollegin führt, die unter heftigem Nasenbluten leidet. Die ersten Anzeichen des Werwolf-Fluches. Ellie ist mächtig von der Rolle, was auch ihr charmanter Mitarbeiter Kyle (MICHAEL ROSENBAUM) mitkriegt. Er empfindet ihre Verwandlung allerdings als sehr sexy. Jimmy hat Spaß mit seinen übernatürlichen Kräften. Endlich kann er es seinem ätzenden Schulkollegen Bo (MILO VENTIMIGLIA) heimzahlen, der ihn ständig als "Tunte" oder "Weichei" beschimpft und vor Herzensdame Brooke (KRISTINA ANAPAU) bloßstellt.

Beim Schulringkampf legt Jimmy den Widersacher endgültig aufs Kreuz. Ein Held zu sein fühlt sich gut an, finden auch die Cheerleader ... Um seine Schwester nun endgültig vom neuen Dasein zu überzeugen, bittet Jimmy ihren Freund Jake um Unterstützung. Erfolglos. Auf einer Party von Ellies Fernsehsender taucht unerwartet Jake auf, um sich für sein Verhalten zu entschuldigen - und um ihr zu sagen, dass er sie liebt. Ellie reagiert verschnupft, zumal ihr Liebhaber einen zweifelhaften Ruf als Frauenheld genießt. Zu Recht.

Kaum widmet sich Ellie dem Hollywood-Star Scott Baio (spielt sich selbst), Gast der nächsten Show, umschwärmen gleich mehrere Frauen Jake. Darunter auch Jenny. Nachdem Jake keine Anstalten macht, auf Jennys Verführungskünste einzugehen, verlässt sie schmollend die Party in Richtung Tiefgarage. An ihrem Wagen angekommen, wird sie rücklings von einem Werwolf angegriffen. Jenny flüchtet panisch in einen nahe gelegenen Fahrstuhl - doch vor der Bestie gibt es kein Entrinnen ...

Jimmy nimmt ein rohes Steak aus dem Kühlschrank und will es hinunter schlingen. Der erschrockene Blick seines Hundes lässt ihn jedoch innehalten und einen Teller benutzen. Plötzlich klingelt es an der Haustür. Vor ihm steht Bo, der sich als schwul offenbart und Jimmy küssen will. Erschrocken flüchtet Jimmy ins Haus, wo er schmatzende Geräusche unter dem Küchentisch vernimmt. Sein Hund hat das infizierte Fleisch gefressen und mutiert zum Werwolf. Jimmy flüchtet mit seinem ehemaligen Erzfeind in dessen roten Flitzer.

Ellie verlässt den Fernsehsender nach einem harten Arbeitstag und will nur noch nach Hause. Zur Verwunderung von Kyle, schließlich ist doch die Einweihungsparty im Tinsel Club, den Jake eingerichtet hat. Auf dem Parkplatz des Senders drängt Jake noch einmal auf ein klärendes Gespräch mit Ellie, er schlägt sogar die Autoscheibe ein, als sie sich weigert, ihm zuzuhören. Nach einem heftigen Wortwechsel braust Ellie davon. Inzwischen sind Jimmy und Bo auf dem Weg zum Club, in der sicheren Annahme, Ellie dort anzutreffen.

Die Stimmung im Szeneschuppen treibt dem Höhepunkt entgegen, als Jimmy und Bo sich an den Sicherheitsleuten vorbeimogeln. Von Ellie natürlich keine Spur, stattdessen heftet sich Jake an Jimmys Fersen. Endlich kriegt Jimmy seine Schwester an die Strippe und berichtet ihr vom Vorfall im Elternhaus. Aufgebracht reißt Ellie das Lenkrad herum - neue Fahrtrichtung: der Tinsel Club. Panisch suchen sich die Geschwister im brechend vollen Laden. Jake hat mehr Glück und nutzt im verwirrenden Spiegelsaal erneut die Gelegenheit, Ellie seine Liebe zu offenbaren. Im Liebesgeflüster stürzt sich unvermittelt der Werwolf auf ihn.

Vom Kampfgebrüll aufgeschreckt, fliehen die Partygäste in Richtung Ausgang. Trotz des Tumults findet Ellie endlich ihren Bruder. Die Zeit der Freude ist kurz, denn der Werwolf zeigt erstmals sein wahres Gesicht. Es ist nicht, wie von Ellie angenommen, ihr Kollege Kyle, sondern Joanie, ihre Chefin, die krankhaft eifersüchtig auf die Beziehung zwischen Jake und Ellie ist. Wild fauchend stürzt sich Joanie auf ihre Kontrahentin, nachdem sie zunächst Kyle erledigt hat. Die Polizei kann im letzten Augenblick ein Blutbad verhindern. Joanie stirbt im Kugelhagel, nackt und in Embryo-Haltung liegt sie am Boden.

Ellie entdeckt Jake in einer dunkeln Ecke des Spiegelsaals. Er ist unverletzt. Erleichtert fahren die Geschwister nach Hause, doch der Spuk ist noch längst nicht vorbei. Obwohl nun der Werwolf/Joanie tot ist, existiert der Fluch weiter und die körperliche Verwandlung von Ellie und Jimmy setzt sich in immer heftiger werdenden Schüben fort.

Da steht unvermittelt Jake im Türrahmen und offenbart Ellie, dass hinter seiner hübschen Fassade der Leitwerwolf steckt. Sein finsterer Plan: Jimmy killen, Ellie ehelichen. Es kommt zum alles entscheidenden Showdown, den eine Kuchengabel aus Sterling Silber entscheiden wird. Ob der Werwolf-Fluch endgültig gebrochen werden kann?

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Buena Vista © 1994 - 2010 Dirk Jasper