Cattolica

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Filmplakat im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Cattolica
Titel USA: -
Genre: Drama
Farbe, Deutschland, Schweiz, 2003

Kino USA: -
Kino Deutschland: 11. August 2005
Kino Schweiz: 10. Juni 2004
Laufzeit Kino: 86 Minuten, FSK -



Inhalt Nach dem Tod seiner Mutter fallen Martin ein Ferienalbum und zwei sorfältig gehütete Briefe in die Hände. Ein Familiengeheimnis enthüllt sich, eine Liebesgeschichte der Mutter mit einem italienischen Gastarbeiter. Und ein Kind, vom dem sie Martin nie etwas erzählt hat.

Stefan ist jung, hedonistisch und jobbt in einer Szene-Bar. Über Nacht verändert sich sein Leben: Martin, den er für einen potentiellen Liebhaber gehalten hat, eröffnet ihm, dass er sein Bruder ist. Kurz entschlossen setzt sich Stefan zu Martin ins Auto: eine Reise nach Italien beginnt, die Suche nach dem leiblichen Vater. Eine Reise, die aus den beiden Fremden Brüder machen wird.


Darsteller & Stab Darsteller: Merab Ninidze (Martin), Lucas Gregorowicz (Stefan), Giacinto Ferro (Giuseppe), Vanessa Compagnucci (Letizia)

Stab:Regie: Rudolph Jula • Produktion: Rolf Schmid, Joachim Ortmanns, Carl-Ludwig Rettinger • Drehbuch: Rudolph Jula • Vorlage: - • Filmmusik: Armin Pommeranz • Kamera: Axel Henschel • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Gergana Voigt • Kostüme: Hania Awaragi • Make Up: Miria Germano • Ton: Luc Yersin • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 16/2005: Ein reizvolles Road Movie über die Suche nach der Heimat und den eigenen Wurzeln, das seine leise Geschichte weitgehend schnörkellos und überzeugend erzählt.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Ventura © 1994 - 2010 Dirk Jasper