Millions

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandGroßbritannien • Trailer (2,1 MB) •

Titel Deutschland: Millions
Titel Großbritannien: Millions
Genre: Drama, Komödie
Farbe, Großbritannien, USA, 2004

Kino Großbritannien: 27. Mai 2005
Kino Deutschland: 25. August 2005
Kino Österreich: 26. August 2005
Kino Schweiz: 12. Mai 2005
Laufzeit Kino: 99 Minuten, FSK 6



Inhalt Nach dem Tod der Mutter ziehen der neunjährige Anthony und sein kleiner Bruder Damian, mit ihrem Vater in eine Neubausiedlung. Im Gegensatz zu Anthony, der die Welt eher mit nüchternen Augen betrachtet, benutzt Damian seine Fantasie und seinen Glauben, um mit der verwirrenden neuen Umgebung klarzukommen.

Als ein Koffer voller Geld quasi aus heiterem Himmel auf Damians selbst gebaute Papp-Hütte fällt, geraten die Brüder in ein Abenteuer, das sie schließlich zu der Erkenntnis führt, dass wirklicher Wohlstand nichts mit Geld zu tun hat.


Darsteller & Stab Darsteller: Alexander Nathan Etel (Damian), Lewis Owen McGibbon (Anthony), James Nesbitt (Ronnie), Daisy Donovan (Dorothy), Christopher Fulford (The Man), Pearce Quigley (Community Policeman), Jane Hogarth (Mum)

Stab:Regie: Danny Boyle • Produktion: Andrew Hauptman, Graham Broadbent, Damian Jones • Drehbuch: Frank Cottrell Boyce • Vorlage: - • Filmmusik: John Murphy • Kamera: Anthony Dod Mantle • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Mark Tildesley • Schnitt: Chris Gill • Kostüme: Susannah Buxton • Make Up: RoseAnn Samuel • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Rhein-Zeitung, 25.8.2005: Regisseur Danny Boyle vertraute einem bewährten Mitstreiter: Kameramann Anthony Dod, der schon Filme von Lars von Trier in Szene gesetzt hat. Dank der Kameraarbeit sowie des Drehbuchs von Frank Cotrell Boyce und nicht zuletzt dank der großartigen jungen Hauptdarsteller ist Boyle ein zauberhafter Film über Glaube und Desillusionierung gelungen. film-dienst 17/2005: Überzeugender Familienfilm mit satirischen Einlagen, der seine humorvolle Geschichte vom Fluch des Reichtums und der Kraft von Glaube und Fantasie in eindrückliche Bilder verpackt.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper