Beautiful Boxer

Ausführlicher Inhalt

BEAUTIFUL BOXER basiert auf einer wahren Geschichte. Parinya Charoenphol - in Thailand unter dem Spitznamen Nong Toom bekannt - hat auch in Wirklichkeit ihren Traum wahr gemacht und lebt nun als Frau, nachdem sie sich 1999 einer Geschlechtsumwandlung unterzog.

In eine arme Nomadenfamilie hineingeboren, verbrachte Nong Toom den Großteil der Kindheit auf Reisen durch verschiedene Gegenden Thailands, bevor sich die Familie in der Chiangmai Provinz im Norden von Thailand niederließ. Schon früh bemerkte Nong Toom, dass er wie ein Mädchen fühlte und im falschen Körper gefangen war. Um der Armut seiner Familie zu entkommen und schließlich auch, um sich seinen großen Traum - ein Leben als Frau - zu erfüllen, begann Nong Toom mit dem Kickboxen.

Vor seinem großen Kampf in Bangkok 1998 gewann er von 22 in mehreren Provinzen Thailands ausgetragenen Kämpfen 20. Nong Toom machte sich durch diese Erfolge und seinen harten Kampfstil einen Namen. Umso erstaunter reagierte das Publikum, als Nong Tooms Absicht bekannt wurde, eine Frau zu werden. Nong Toom ist einer der besten Kickboxer in Thailand und wurde von vielen wegen seines Mutes bewundert, aber auch von vielen verachtet, die ihn beschuldigten, das Image vom Thaiboxen zu beschmutzen.

Nach der Geschlechtsumwandlung arbeitet Nong Toom nun als Model, Schauspielerin und Lehrerin für Muay Thai (Thai Kickboxen) in Bangkok. Sie selbst kann nicht mehr im Ring stehen, da Frauen in Thailand nicht zum Kickboxen zugelassen sind.

s
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: MFA © 1994 - 2010 Dirk Jasper