Land of the Dead

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA • Trailer (3,3 MB) • Online-Feature •

Titel Deutschland: Land of the Dead
Titel USA: Land of the Dead
Genre: Action Horror
Farbe, USA, Kanada, 2005

Kino USA: 24. Juni 2005
Kino Deutschland: 1. September 2005
Kino Österreich: 2. September 2005
Kino Schweiz: 1. September 2005
Laufzeit Kino: 93 Minuten, FSK 18




Inhalt Was übrig ist von der Menschheit, hat sich hinter den verstärkten Mauern und Wällen einer Stadt verbarrikadiert, während Zombies in der Einöde vor den Mauern wüten. Die wenigen Reichen und Mächtigen der lebenden Restgesellschaft thronen in den exklusiven Fiddler?s Green-Türmen, der letzten Bastion der Oberschicht. Auf den Straßen darunter führen die übrigen Bewohner ein lange nicht so sorgloses Leben zwischen Spielen, Fleischhandel und Drogen. Sie greifen nach allem, was auch nur eine vorübergehende Ablenkung von Hölle verspricht, zu der ihr Leben geworden ist.

Sowohl die luftigen Höhen von Fiddler?s Green wie auch die traurigen Niederungen der Stadt werden von einer Handvoll skrupelloser Opportunisten in Schach gehalten, die von Kaufman angeführt werden, der seine Hände in allen Geschäften der Stadt hat: vom legalen Immobilienhandel bis zu den weniger korrekten Machenschaften einer Welt am Abgrund.

Rileys Traum ist eine Flucht in den Norden, wo eine freie Welt ohne Zäune existieren soll, und Cholo will in luxuriösen Höhen von Fiddler?s Green leben, weit weg von der Gewalt, mit der er aufgewachsen ist. Derweil verändert sich das Leben sowohl vor als auch hinter den Mauern der Stadt. Unruhen und Anarchie machen sich breit bei den Unterprivilegierten, während außerhalb der Stadt eine Evolution unter den Untoten beginnt ... Sie beginnen zu lernen, sie organsieren sich und sie beginnen, miteinander zu kommunizieren ...


Darsteller & Stab Darsteller: Dennis Hopper (Kaufman / Joachim Kerzel), John Leguizamo (Cholo / Dennis Schmidt-Foß), Simon Baker (Riley / Simon Jäger), Asia Argento (Slack / Claudia Urbschat-Mingues), Robert Joy (Charlie / Stefan Krause), Tony Nappo (Foxy / Michael Christian), Pedro Miguel Arce (Pillsbury / Tilo Schmitz), Joanne Boland (PrettyBoy / Dascha Lehmann), Phil Fondacaro (Chihuahua / Santiago Ziesmer), Max McCabe (Mouse / Rainer Fritzsche), Tony Munch (Anchor / Thomas-Nero Wolff), Sasha Roiz (Manolete / Boris Tessmann)

Stab:Regie: George A. Romero • Produktion: Mark Canton, Bernie Goldmann, Peter Grunwald • Drehbuch: George A. Romero • Vorlage: - • Filmmusik: Reinhold Heil, Johnny Klimek • Kamera: Miroslaw Baszak • Spezialeffekte: Brock Jolliffe • Ausstattung: Arvinder Grewal, Marlene Puritt • Schnitt: Michael Doherty • Kostüme: Alex Kavanagh • Make Up: Gregory Nicotero • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: UIP © 1994 - 2010 Dirk Jasper