Winn-Dixie - Mein zotteliger Freund

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSAHomepage

Titel Deutschland: Winn-Dixie - Mein zotteliger Freund
Titel USA: Because Of Winn-Dixie
Genre: Familienunterhaltung
Farbe, USA, 2005

Kino USA: 18. Februar 2005
Kino Deutschland: 22. September 2005
Laufzeit Kino: 106 Minuten, FSK o. A.



Inhalt Das junge Mädchens Opal adoptiert einen Hund und gibt ihm den Namen des Supermarkts, vor dem es ihn gefunden hat, nämlich Winn-Dixie. Diese ungewöhnliche Freundschaft führt dazu, dass Opal sich mit ihrem Vater wieder versöhnt und die Bewohner der Kleinstadt Naomi in Florida sich wieder näher kommen.

In Naomi hatte man nämlich längst vergessen, Freude und Leid miteinander zu teilen und sich gegenseitig seine Gefühle zu zeigen. Doch nun kommen Opal und Winn-Dixie und die haben auch noch ein Wörtchen mitzureden ...


Darsteller & Stab Darsteller: AnnaSophia Robb (Opal), Jeff Daniels (Preacher), Cicely Tyson (Gloria), Dave Matthews (Otis), Eva Marie Saint (Miss Franny), Courtney Jines (Amanda Wilkinson), Nick Price (Dunlap Dewberry), Luke Benward (Stevie Dewberry), Elle Fanning (Sweetie Pie Thomas), Marca Price (Mrs. Dewberry), Lenore Banks (Mrs. Detweller), B. J. Hopper (Mr. Alfred)

Stab:Regie: Wayne Wang • Produktion: Trevor Albert, Joan Singleton • Drehbuch: - • Vorlage: - • Filmmusik: Rachel Portman • Kamera: Karl Walter Lindenlaub • Spezialeffekte: Bob Cooper • Ausstattung: Donald Graham Burt (Szenenbild), Monroe Kelly (Bauten) • Schnitt: Deirdre Slevin • Kostüme: Hope Hanafin • Make Up: Allison Gordin (Make Up), Donna Spahn-Jones (Frisuren) • Ton: Steve C. Aaron • Ton(effekt)schnitt: Mark Filip • Stunts: Jeff Galpin (Koordinator) •


Filmkritiken film-dienst 19/2005: Zwischen Märchen und Realität angesiedelter Familienfilm, dessen unentschiedene Inszenierung die Schwächen des Drehbuchs nicht ausgleicht. Dank seiner kleinen Hauptdarstellerin, ihrem tierischen Freund und überzeugenden Nebenfiguren dennoch eine humorvoll-nachdenkliche Unterhaltung.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper