Jungfrau (40), männlich, sucht ...

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA • Homepage • Online-Feature •

Titel Deutschland: Jungfrau (40), männlich, sucht ...
Titel USA: The 40 Year Old Virgin
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2005

Kino USA: 19. August 2005
Kino Deutschland: 29. September 2005
Kino Schweiz (D): 6. Oktober 2005
Kino Österreich: 7. Oktober 2005
Laufzeit Kino: 116 Minuten, FSK 12



Online-Feature
Inhalt Andy Stitzer ist vierzig. Ist sein Leben damit schon vorbei? Ganz im Gegenteil. Ohne sich zu überanstrengen, stempelt er die eingehenden Rechnungen in einem Elektro-Supermarkt ab, liebt seine beachtliche Sammlung an Action-Figuren, wohnt in einem schnuckeligen Apartement und erfreut sich eines netten Freundeskreises.

Aber: Andy ist immer noch Jungfrau. Für seine Kumpels steht fest: Hilfe mußs her! Leider enden ihre Verkupplungsversuche alle erfolglos. Armer Andy! Bis zu dem Tag, als er Trish kennen lernt, eine vierzigjährige Mutter dreier Kinder. Jetzt müsste es doch endlich klappen! Doch warum stellen die beiden ihre Beziehung erst mal auf eine rein platonische Basis?


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle / Synchronstimme): Steve Carell (Andy Stitzer / Uwe Büschken), Catherine Keener (Trish / Martina Treger), Paul Rudd (David / Norman Matt), Romany Malco (Jay / Simon Jäger), Seth Rogen (Cal / Tobias Kluckert), Elizabeth Banks (Beth / Vera Teltz), Leslie Mann (Nicky / Bianca Krahl), Jane Lynch (Paula), Gerry Bednob (Mooj), Shelley Malil (Haziz)

Stab:Regie: Judd Apatow • Produktion: Judd Apatow, Shauna Robertson, Clayton Townsend • Drehbuch: Judd Apatow, Steve Carell • Vorlage: - • Filmmusik: Lyle Workman • Kamera: Jack N. Green • Spezialeffekte: Richard Stutsman • Ausstattung: Jackson De Govia (Szenenbild), Tom Reta (Bauten), K. C. Fox (Bühnenbild) • Schnitt: Brent White • Kostüme: Debra McGuire • Make Up: Mike Mekash • Ton: Gregg Landaker • Ton(effekt)schnitt: Larry Kemp • Stunts: Buddy Joe Hooker (Koordinator) •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Das älteste Thema der Welt als spritzige, liebenswerte Komödie. Zweifellos der lustigste Geschlechterk(r)ampf des Jahres. Deshalb: Vorhang auf für das Comedy-Highlight der besonderen Art! Handelte es sich im Blockbuster der Universal Studios 40 Tage und 40 Nächte noch um einen überschaubaren sexfreien Zeitraum, setzt dieser Film noch eins drauf: 40 Jahre "ohne" sind eine verdammt lange Zeit. Genug für die lustigsten Neurosen des Sommers.

DVD Magazin 10/2005: Nette Beziehungs-Komödie, die mit einigen Lachern aufwartet.

Filmplakat
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: UIP © 1994 - 2010 Dirk Jasper