Gothika

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: USA

Titel Deutschland: Gothika
Titel USA: Gothika
Genre: Horror-Thriller
Farbe, USA, 2003

Kino USA: 21. November 2003
Kino Deutschland: 11. März 2004
Kino Österreich: 12. März 2004
Kino Schweiz: 18. März 2004
Laufzeit Kino: 89 Minuten, FSK 16

DVD Deutschland: 28. September 2004
Video Deutschland: 28. September 2004
Laufzeit DVD/Video: - Minuten



Inhalt Für jede Störung des Geistes gibt es eine vernünftige Erklärung. Davon ist Dr. Miranda Grey, allgemein respektierte Kriminalpsychologin im Woodward-Frauengefängnis, überzeugt. Bis eine Autofahrt in regnerischer Nacht zu einer unheimlichen Begegnung und schließlich zu Mirandas Blackout führt. Als sie drei Tage später zu sich kommt, hat sich ihr Glück in eine Hölle verwandelt.

In Woodward mit den Frauen inhaftiert, die zuvor ihre Patientinnen waren, wird Miranda beschuldigt, ihren Mann brutal ermordet zu haben. Und die Beweise gegen sie sind erdrückend. Hat die Rationalistin, die sich nach dem Blackout an nichts mehr erinnern kann, den Verstand verloren? Ist sie damit auf die andere Seite getreten? Oder tritt die andere Seite an sie heran ? in der Gestalt eines ruhelosen und rachsüchtigen Geistes, der sie mit zunehmender Aggressivität nachts in ihrer Zelle attackiert?

Als sie erkennt, dass alle sie nun für verrückt halten und selbst ihr sympathischer Kollege Dr. Graham ihr nicht mehr traut, versucht Miranda ohne Hilfe den rätselhaften Vorfällen auf den Grund zu gehen. Verzweifelt klammert sie sich an ihre Vernunft und mußs sich dabei gefährlich nah an den Rande des Wahnsinns begeben. Doch einen anderen Weg zum Schlüssel ihrer Freiheit scheint es nicht zu geben ...


Darsteller & Stab Darsteller: Halle Berry (Miranda Grey), Robert Downey Jr. (Pete Graham), Charles S. Dutton (Dr. Douglas Grey), John Carroll Lynch (Sheriff Ryan), Bernard Hill (Phil Parsons), Penélope Cruz (Chloe Sava), Dorian Harewood (Teddy Howard), Bronwen Mantel (Irene), Kathleen Mackey (Rachel Parsons), Matthew G. Taylor (Turlington), Michel Perron (Joe)

Stab:Regie: Mathieu Kassovitz, Thom Oliphant • Produktion: Joel Silver, Robert Zemeckis, Susan Levin • Drehbuch: Sebastian Gutierrez • Vorlage: - • Filmmusik: John Ottman • Kamera: Matthew Libatique • Spezialeffekte: Louis Craig, Erik Henry (visuell) • Ausstattung: Marie-Claude Gosselin • Schnitt: Yannick Kergoat • Kostüme: Kym Barrett • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: Steve Lucescu, Minor Mustain •


Filmkritiken
Filmplakat
Video-Cover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Columbia Tri-Star © 1994 - 2010 Dirk Jasper