Winterkinder - Die schweigende Generation

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Filmplakat im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Winterkinder - Die schweigende Generation
Titel USA: -
Genre: Dokumentation
Farbe, Deutschland, 2005

Kino USA: -
Kino Deutschland: 8. Dezember 2005
Laufzeit Kino: 99 Minuten, FSK o. A.



Inhalt War Großvater ein Nazi? Regisseur und Autor Jens Schanze stellt diese Frage seiner Mutter. In einem höchst intimen und persönlichen Rahmen dokumentiert er in seinem Film die Suche nach der verdrängten Vergangenheit und nach dem wahren Bild des Großvaters. Tochter und Enkel werden mit aufwühlenden Fragen konfrontiert. Sechzig Jahre nach dem Krieg kommt eine hoch emotionale Auseinandersetzung zwischen den Generationen in Gang.

Winterkinder ? Die schweigende Generation: eine Spurensuche des Enkels nach der Vergangenheit des Großvaters, nach der Herkunft seiner Mutter und schlussendlich nach der eigenen Identität ...


Darsteller & Stab Darsteller: Antonie Schanze (Mutter), Horst Schanze (Vater), Kerstin Schanze (Schwester), Bärbel Schanze (Schwester), Annette Schanze (Schwester), Andrea Schanze (Schwester), Edith Lehmann (Schulfreundin), Janina Zalas

Stab:Regie: Jens Schanze • Produktion: Raphaela Bardutzky • Drehbuch: Jens Schanze • Vorlage: - • Filmmusik: Erik Satie • Kamera: Börres Weiffenbach • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Jens Schanze • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Mauricio Wells, Mario Köhler • Ton(effekt)schnitt: Gerhard Auer VDT, Berthold Kröker • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 24/2005: Der beeindruckende Film enthüllt ein ungeschöntes Bild der Vergangenheit, wobei sich sein Herstellungsprozess als schmerzhafte Form einer Familientherapie erweist.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Tiberius Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper