Das Badehaus

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Das Badehaus
Titel USA: Shower
Titel China: Xizao
Genre: Drama
Farbe, China, 1992

Kino USA: 7. Juli 2000
Kino Deutschland: 5, Januar 2006
Kino Schweiz (D): 28. September 2000
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 94 Minuten, FSK 6



Inhalt Erzählt wird die Geschichte eines Vaters und seiner zwei Söhne: Da Ming, der ältere Sohn, hat die Familie vor einiger Zeit schon verlassen, um Karriere zu machen. Der Vater ist in Peking geblieben und führt zusammen mit Er Ming, dem jüngeren, geistig behinderten Sohn, ein traditionelles Badehaus.

Da Ming, der rationale Karrieremensch aus der südchinesischen Metropole Shenzehn, erhält eines Tages eine kryptische Karte von seinem Bruder Er Ming. Voll Sorge kehrt er in seine Heimatstadt Peking und in das Badehaus zurück, das immer noch von seinem Vater und seinem jüngeren Bruder betrieben wird.

Zu seiner Überraschung findet Da Ming seinen Vater jedoch bei bester Gesundheit vor. In den Tagen seines Aufenthaltes an den Orten seiner Vergangenheit, beginnt er die Orte seiner Jugend mit neuen Augen zu betrachten, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden ...


Darsteller & Stab Darsteller: Xu Zhu (Master Liu), Cunxin Pu (Da Ming), Jiang Wu (Er Ming), He Zheng (He Bing), Zhang Jinhao (Hu Bei Bei), Lao Lin (Li Ding), Lao Wu (Feng Shun)

Stab:Regie: Yang Zhang • Produktion: Peter Loehr für Imar Film / Xi'an Film Studio • Drehbuch: Shangjun Cai, Yinan Diao, Xin Huo, Fendou Liu, Yang Zhang • Vorlage: - • Filmmusik: Xiaogang Ye • Kamera: Jian Zhang • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Meng Tian • Schnitt: Hongyu Yang • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Qizhen Lai • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Das alte und das neue China treffen und vermischen sich in diesem Film, der fast vollständig in einem wunderschönen, aber mittlerweile heruntergekommenen Badehaus im alten Teil Pekings spielt. So erzählt Das Badehaus nicht nur von der Magie des Wassers und des Badens, von Tradition und Moderne, sondern auch von Gemeinschaft und Freundschaft, von Familienbanden und wahrer Liebe. Ein ebenso amüsantes wie tief berührendes Lehrstück über Familie und lokales Gemeinschaftsleben.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Ventura Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper