Sky Fighters

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher Inhalt • Filmplakate im Großformat: DeutschlandFrankreich • Homepage •

Titel Deutschland: Sky Fighters
Titel Frankreich: Les Chevaliers du ciel
Genre: Action
Farbe, Frankreich, 2005

Kino Frankreich: 9. November 2005
Kino Österreich: 3. Februar 2006
Kino Deutschland: 23. Februar 2006
Laufzeit Kino: 101 Minuten, FSK 12



Inhalt Während einer Flug-Show in Farnborough verschwindet eine Mirage 2000 beim Demonstrationsflug. Das französische Militär schickt die Luftwaffen-Kapitäne Antoine Marchelli und Sébastien Vallois zum Aufklärungsflug über das Nordmeer, zu der Zone, in der die Mirage von den Radarschirmen verschwand. Die beiden Piloten entdecken die Mirage, unmittelbar unter einem Airbus A340 fliegend. Die 2000 wird in Kampfbereitschaft versetzt.

Im gleichen Augenblick erhalten Marchelli und Vallois den Befehl, die Verfolgung unverzüglich einzustellen. Aber es ist zu spät, die 2000 befindet sich bereits in Angriffsposition auf Vallois. Marchelli schießt die Maschine ab, um seinen Flugpartner zu schützen. Dieser Zwischenfall markiert jedoch nur den Anfang eines großangelegten Plans, der nur ein Ziel hat: die Entführung eines französischen Jagdflugzeugs für terroristische Zwecke.

Ausgerechnet am 14. Juli, dem französischen Unabhängigkeitstag, kommt es zum Showdown am Himmel über Paris, direkt über der Champs-Elysées. Und mitten im Schussfeld des Höllenspektakels: die beiden Piloten Marchelli und Vallois ...


Darsteller & Stab Darsteller: Benoît Magimel (Kapitän Antoine "Walk?n" Marchelli), Clovis Cornillac (Kapitän Sébastien "Fahrenheit" Vallois), Philippe Torreton (Bertrand), Géraldine Pailhas (Maélle Coste), Alice Taglioni (Kapitän Estelle "Pitbull" Kass), Jean-Baptiste Puech ("Ipod"), Christophe Reymond ("Stan"), Fiona Curzon (Mrs. Redgrave)

Stab:Regie: Gérard Pirès • Produktion: Eric Altmeyer, Nicolas Altmeyer, Laurent Brochand • Drehbuch: Gilles Malençon • Vorlage: nach den Charakteren von Jean-Michel Charlier und Albert Uderzo • Filmmusik: Chris Corner • Kamera: Pascal Lebègue • Spezialeffekte: Ève Ramboz (visuell) • Ausstattung: Jean-Pierre Fouillet • Schnitt: Véronique Lange • Kostüme: Chattoune • Make Up: - • Ton: Lucien Balibar, Ken Yasumoto, Sélim Azzazi, Jean-Paul Hurier, Marc Doisne • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 4/2006: In Hollywood-Tradition gestalteter Kriegsfilm, der Action und platte Pointen wichtiger nimmt als eine sinnvolle Geschichte. Fesselnd ist die spektakuläre Flugakrobatik.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: 3L Filmverleih © 1994 - 2010 Dirk Jasper