Dreamer - Ein Traum wird wahr

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA

Titel Deutschland: Dreamer - Ein Traum wird wahr
Titel USA: Dreamer
Genre: Abenteuer
Farbe, USA, 2005

Kino USA: 21. Oktober 2005
Kino Deutschland: 23. März 2006
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 106 Minuten, FSK o. A.



Inhalt Ben Crane und seine kleine Tochter Cale sind riesige Pferdenarren. Aber die Familie hat bessere Tage gesehen: Während auf dem eigenen Gestüt die Ställe schon lange leer stehen, trainiert Ben die Vollblüter für den arroganten Stallbesitzer Palmer. Der setzt alles auf die junge Stute Sonya.

Als sich das Pferd bei einem Rennen ein Bein bricht, verlangt Palmer, dass das Tier sofort getötet wird. Seiner Tochter zuliebe weigert sich Ben, was ihn teuer zu stehen kommt: Er wird gefeuert, darf aber Sonya als Abfindung mitnehmen. Ben ist zutiefst verletzt und steht vor dem Nichts.

Da fasst die kluge Cale einen tollkühnen Plan: Wenn sie Sonya wieder gesund pflegt, könnte die Stute dann nicht auch wieder Rennen laufen? Von nun an widmet sich das kleine Mädchen ganz ihrer neuen Freundin, sie kennt nur ein Ziel: Sonya soll bei dem berühmten Breeder's Cup laufen ...


Darsteller & Stab Darsteller: Kurt Russell (Ben Crane), Dakota Fanning (Cale Crane), Kris Kristofferson (Pop Crane), Elisabeth Shue (Lily), David Morse (Palmer), Freddy Rodríguez (Manolin), Luis Guzmán (Balon), Oded Fehr (Prinz Sadir), Ken Howard (Bill Ford), Holmes Osborne (Doc Fleming)

Stab:Regie: John Gatins • Produktion: Hunt Lowry, Brian Robbins, Michael Tollin • Drehbuch: John Gatins • Vorlage: - • Filmmusik: John Debney • Kamera: Fred Murphy • Spezialeffekte: Robert Vazquez (Supervisor) • Ausstattung: Brent Thomas • Schnitt: David Rosenbloom • Kostüme: Judy Raskin Howell • Make Up: Dennis Liddiard (Make up), Janice Alexander (Frisuren) • Ton: Steve C. Aaron • Ton(effekt)schnitt: Bruce Barris • Stunts: John Casino (Koordinator) •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Ein hinreißendes Abenteuer für die ganze Familie, in dem Gefühl groß geschrieben wird: Dreamer ? Ein Traum wird wahr erzählt nach einer wahren Geschichte den Fall und Wiederaufstieg eines stolzen Rennpferdes, das dank der Liebe eines kleinen Mädchens wahre Wunder vollbringt. Und dabei einer ganzen Familie neuen Mut gibt. Dakota Fanning (Krieg der Welten) spielt Cale Crane, ein Mädchen, das über sich hinaus wächst. Kurt Russell ist ihr Vater, der durch die Hilfe seiner Tochter zu alter Stärke zurück findet. In einer weiteren Glanzrolle: Kris Kristofferson als Cales weiser Großvater.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Kinowelt © 1994 - 2010 Dirk Jasper