Sabah

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandKanada

Titel Deutschland: Sabah
Titel Kanada: Sabah
Genre: Komödie, Drama, Romanze
Farbe, Kanada, 2005

Kino Kanada: 27. Mai 2005
Kino Deutschland: 4. Mai 2006
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 86 Minuten, FSK -



Inhalt Sabah hat ein Problem. Die kluge und attraktive Muslimin hat sich das erste Mal in ihrem Leben verliebt ? Hals über Kopf. Doch ihre Familie würde Stephen niemals akzeptieren, denn er ist zwar groß, gutaussehend und liebenswert, aber definitiv kein Moslem.

Obwohl Sabahs Familie seit Jahren in Kanada lebt, ist besonders ihr Bruder, das Familienoberhaupt, sehr konservativ und überwacht jede Minute ihres Leben. Sabahs ganzer Einfallsreichtum und viel Humor ist gefragt, um die immer häufigeren Treffen mit Stephen zu verheimlichen. Aber sie weiß, das es ist nur eine Frage der Zeit ist, bis ihre Familie die Wahrheit erfährt ...


Darsteller & Stab Darsteller: Arsinée Khanjian (Sabah), Shawn Doyle (Stephen), Fadia Nadda (Souhaire), Jeff Seymour (Majid), Kathryn Winslow (Amal), David Alpay (Mustafa), Setta Keshishian (Um Mouhammed)

Stab:Regie: Ruba Nadda • Produktion: Tracey Boulton, Paul Scherzer • Drehbuch: Ruba Nadda • Vorlage: - • Filmmusik: Geoff Bennett, Longo Hai, Ben Johannesen • Kamera: Luc Montpellier • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Jonathan Dueck • Schnitt: Teresa Hannigan • Kostüme: Kimberley Rush • Make Up: Sylvie Mazerolle • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 9/2006: Eine romantische Ethno-Komödie, die ihr Potenzial aus dem Gegensatz zwischen orientalischer Lebensfreude und strenger moslemischer Lebensführung bezieht. Trotz des märchenhaften Endes eine unterhaltsame Beschreibung einer gelungenen Integration und Emanzipation.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Alamode Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper