Mein verschärftes Wochenende

Ausführlicher Inhalt

Zwei Brüder. Nummer eins ist Ed Waxman. Aufgewachsen mit einer Videokamera in der Hand und immer dabei, alles aufzunehmen, was ihm so vor die Linse kommt. Er verliebt sich in Cathy und startet eine bemerkenswerte Karriere im Werbegeschäft ? doch als Cathy mit ihm Schluss macht, ist auch Schluss mit der Karriere. An diesem Freitag vor seinem Geburtstag wird ihm bewusst, dass er seinen Job nur noch dann retten kann, wenn er am Montag mit einer weltbewegenden Kampagnenidee in seiner Agentur aufschlägt.


Auftritt Bruder Nummer zwei: Cooper mag zwar nur ein zweitrangiger Schauspieler sein, aber dafür ist er erstrangiger Verführer, der sich auf dem leicht verdienten Geld ausruht, das er mit dem Verkauf von japanischem Whiskey macht. Wahrscheinlich würde man sein Foto finden, wenn man im Lexikon unter ?süßes Leben? nachschlägt. Und weil Ed nun mal Geburtstag hat und außerdem sein Bruder ist, hat Cooper eine simple Lösung für Eds Probleme. Er wird dafür sorgen, dass Ed flachgelegt wird. Schließlich löst er auch seine eigenen Probleme immer auf diese Art.

Ed zögert zuerst, aber Cooper besteht darauf, dass er nach einer heißen Liebesnacht nicht nur seinen Job zurückbekommt, sondern auch Selbstvertrauen und Kreativität. Zunächst versucht es Cooper mit den erprobten Hausmitteln der Verkupplung - die Freundin einer Freundin, eine Bar, ein Waschsalon ? bevor er zu drastischeren Maßnahmen greift: ein Stripclub, ein Reitstall und sogar eine Beerdigung stehen hier auf dem Plan.

Die Resultate sind jedoch jedes Mal ebenso katastrophal wie komisch, und nach einer Nacht im Gefängnis, gemeinsam mit einem Irren in der Zelle, hat Ed mehr als genug von Coopers Ideen. So kommt es schließlich zur Auseinandersetzung zwischen den beiden Brüdern und damit trennen sich ihre Wege. Während die letzten Stunden des Wochenendes anbrechen, trifft Cooper eine unerwartete Entscheidung und Ed entdeckt, dass er die Inspiration, nach der gesucht hat, die ganze Zeit über direkt vor der Nase hatte.

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper