Wie Licht schmeckt

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Filmplakat im Großformat: Deutschland • Homepage •

Titel Deutschland: Wie Licht schmeckt
Titel USA: -
Genre: Drama
Farbe, Deutschland, 2005

Kino USA: -
Kino Deutschland: 6. Juli 2006
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 88 Minuten, FSK -



Inhalt Lukas hat Geburtstag und haut von zuhause ab in die Stadt... - aber nur für drei Tage. Gerade 14 geworden, zum ersten mal auf sich gestellt, entwickelt er eine ganz eigene, intensive Art alles zu erleben. Der leichtfüßige Ausflug nimmt aber schnell eine Wendung, als er Sonja begegnet.

Sonja ist blind. Sonja ist drei Jahre älter. Und Sonjas Geschichte und ihre Art dem Leben zu begegnen, berühren und beeindrucken Lukas so sehr, dass seine kleine Reise eine ganz neue Richtung einschlägt - und ein Ziel bekommt.


Darsteller & Stab Darsteller: Leo Zirner (Lukas), Anya Deubel (Sonja), Sarah Franke (Vanessa), Kirsten Block (Katrin), Peter Weiß (Max), Catrin Striebeck (Cornelia), Lucie Muhr (Lizzy), Carlo Ljubek (Ringo), Fred Stillkraut (Opa), Tobias Maier (Stevo)

Stab:Regie: Maurus vom Scheidt • Produktion: Sabine Lamby, Giulio Ricciarelli • Drehbuch: Stephan Knösel, Maurus vom Scheidt • Vorlage: nach dem gleichnamigen Roman von Friedrich Ani • Filmmusik: Oliver Thiede • Kamera: Bogumil Godfrejow • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Daniel Volckamer, Betty Morell • Schnitt: Matthias Thönnissen • Kostüme: Caroline Sattler • Make Up: Birgit Elstner, Eva Koch • Ton: Frank Hoyer, Vladimir Pollak • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 14/2006: Eine lediglich in Details einfühlsam gestaltete Coming-of-Age-Geschichte um erste Liebes- und Selbsterfahrungen, die Geist und Atmosphäre der poetischen Romanvorlage nicht umzusetzen weiß. Inszenatorisch weitgehend enttäuschend, beeindruckt allenfalls die souverän spielende Hauptdarstellerin.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Movienet Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper