Wolf Creek

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: Deutschland • Homepage • Trailer •

Titel Deutschland: Wolf Creek
Titel Australien: Wolf Creek
Genre: Horror, Thriller
Farbe, Australien, 2005

Kino Australien: 6. Oktober 2005
Kino Deutschland: 13. Juli 2006
Kino Österreich: 14. Juli 2006
Kino Schweiz (D): -
Laufzeit Kino: 99 Minuten, FSK KJ



Inhalt Kristy, Ben and Liz - drei junge Leute an der sonnigen Westküste Australiens. Mit vollen Rucksäcken, viel Enthusiasmus und einem halbwegs fahrtüchtigen Ford Kombi starten sie in den Urlaub ihres Lebens: Drei Wochen Outback-Tour im Wolf Creek Nationalpark. Der beginnt mit Sommerhitze, Abenteuer und Romantik. Bis eines abends das Auto nicht mehr anspringt.

Die drei richten sich schon für eine dunkle Nacht ein, als Mick auftaucht. Der schrulllige Mann bietet an, sie mit seinem Truck abzuschleppen und am nächsten Tag ihr Auto zu reparieren. Doch bei Sonnenaufgang wird klar, dass Mick sie nicht gehen lassen will. Niemals wieder ...


Trailer Deutschland
Bei Browserproblemen bitte mit der rechten Maustaste hier klicken und dann "Ziel speichern unter" anklicken!

Darsteller & Stab Darsteller: John Jarratt (Mick Taylor), Cassandra Magrath (Liz Hunter), Kestie Morassi (Kristy Earl), Nathan Phillips (Ben Mitchell), Gordon Poole (Alter Mann), Guy O'Donnell (Autoverkäufer), Phil Stevenson (Mechaniker), Geoff Revell (Tankstellenwart), Andy McPhee (Bazza)

Stab:Regie: Greg McLean • Produktion: David Lightfoot, Greg McLean • Drehbuch: Greg McLean • Vorlage: - • Filmmusik: FFrançois Tétaz • Kamera: Will Gibson • Spezialeffekte: Mark Chataway (visuell) • Ausstattung: Robert Webb • Schnitt: Jason Ballantine • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Adrian Medhurst • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken film-dienst 14/2006: Handelsüblicher Slasherfilm vor der Kulisse der australischen Landschaft, der dramaturgisch schnell ermüdet. Formal nicht ohne Reiz, weil er durchaus geschickt eine suggestive Stimmung des Unbehagens aufzubauen weiß.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Kinowelt © 1994 - 2010 Dirk Jasper