Jagdfieber - Open Season

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA • Homepage • Trailer •

Titel Deutschland: Jagdfieber - Open Season
Titel USA: Open Season
Genre: Animation
Farbe, USA, 2006

Kino USA: 29. September 2006
Kino Deutschland: 9. November 2006
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 86 Minuten, FSK o. A.



Inhalt Der 900 Pfund schwere, handzahme Grizzly Boog und der schmächtige Hirsch Elliot verirren sich ausgerechnet zum Beginn der Jagdsaison im Wald.

In der Not beschließt das ungleiche Duo, gemeinsame Sache zu machen. Denn nur zusammen sind sie stark! Mit Hilfe anderer tierischer Waldbewohner wollen sie nun versuchen, den Wald von den Jägern zurückzuerobern ...


Trailer Deutschland
Bei Browserproblemen bitte mit der rechten Maustaste hier klicken und dann "Ziel speichern unter" anklicken!

Darsteller & Stab Synchronstimmen Englisch / Deutsch (Rolle): Martin Lawrence / Thomas Heinze (Boog), Ashton Kutcher / Jürgen Vogel (Elliot), Jon Favreau / Jörg Hengstler (Reilly), Gary Sinise / Oliver Stritzel (Shaw), Jane Krakowski / Christel Merian (Bobbie), Debra Messing / Alexandra Neldel (Beth), Patrick Warburton / Engelbert von Nordhausen (Ian), Billy Connolly / Wolfgang Spier (McSquizzy), Gordon Tootoosis / Christian Gaul (Herr Wiener), Fergal Reilly / Tobias Kluckert (O'Toole)

Stab:Regie: Roger Allers, Jill Culton, Anthony Stacchi • Produktion: Michelle Murdocca • Drehbuch: Steve Bencich, Ron J. Friedman, Nat Mauldin • Vorlage: Cartoons von Steve Moore • Filmmusik: Paul Westerberg, Ramin Djawadi • Kamera: - • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Michael Humphries • Schnitt: Ken Solomon, Pam Ziegenhagen • Kostüme: - • Maske: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: Ed Callahan, David Grimaldi • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Wenn am 9. November 2006 im Kino endlich das Jagdfieber ausbricht, wirbeln mit den tierischen Stars Boog und Elliot ein paar der beliebtesten deutschen Stars über die Leinwand: Als talentierte Tierstimmenimitatoren mit dem Patent zum Synchronisieren. Garantiert jeden Gag zielsicher auf's Horn nimmt Jürgen Vogel (Nackt, Der freie Wille), der dem liebenswert-chaotischen Geweihtier Elliot lustige Sprüche auf die Quassellippen legt. An der Seite des Hirsches lässt Thomas Heinze (ZDF ?Typisch Mann?, ?Neues vom Wixxer?) den äußerst sanftmütigen Grizzly Boog mit Leichtigkeit Schwergewichtiges brummen ? zur Freude von Rangerin Beth, die ihn als Findelbärbaby zu sich genommen und aufgezogen hat. Wie wenig sie allerdings mit den Flausen einverstanden ist, die die beiden im beschaulichen Örtchen Timberline ausgeheckt haben, bringt Deutschlands beliebter TV-Star Alexandra Neldel (Sat.1 Verliebt in Berlin) zum Ausdruck. Dieser herrliche Kinospaß für die ganze Familie basiert auf den erfolgreichen Cartoons von Steve Moore.

Rhein-Zeitung 9. November 2006: Der erste Trickfilm der Sony Studios hat wunderbare Gags und eine temporeiche Geschichte - Jagdfieber ist ein vielversprechendes Debüt.

Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Sony Pictures © 1994 - 2010 Dirk Jasper