Prestige - Die Meister der Magie

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Produktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA • Homepage • Trailer •

Titel Deutschland: Prestige - Die Meister der Magie
Titel USA: The Prestige
Genre: Thriller
Farbe, USA, England, 2006

Kino USA: 20. Oktober 2006
Kino Deutschland: 4. Januar 2007
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 124 Minuten, FSK -


Inhalt Es beginnt alles im sich rasch wandelnden London der Jahrhundertwende. In einer Zeit, in der Magier noch Idole und Berühmtheiten ersten Ranges sind, machen sich zwei junge Zauberer auf ihren eigenen Weg zum Ruhm. Während der raffinierte Robert Angier ein schillernder Unterhaltungskünstler in Vollendung ist, mangelt es dem ruppigen Puristen Alfred Borden am angemessenen Stil, um seine kreativen und genialen Einfälle der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Zu Beginn sind sie noch befreundete Partner, die sich gegenseitig bewundern. Doch als ihr größter Trick entsetzlich fehlschlägt, werden sie zu lebenslangen Feinden ? jeder darauf versessen, den anderen zu übertrumpfen und auszustechen. Mit jedem Trick, mit jeder Show steigert sich ihr grausamer Wettkampf, bis er keine Grenzen mehr kennt. Sogar die durch Nikola Teslas wissenschaftliche Brillanz neu entdeckten Kräfte der Elektrizität machen sie sich für ihre Magie zunutze, während das Leben aller um sie herum auf dem Spiel steht.

Fasziniert von aufregenden Tricks und Enthüllungen, tauchen sie in eine fesselnde Welt ein ? und gehen dabei bis an die entferntesten und dunkelsten Grenzen des Glaubens, des Vertrauens und des Vorstellbaren.


Trailer Deutschland

Darsteller & Stab Darsteller: Hugh Jackman (Robert Angier), Christian Bale (Alfred Borden), Michael Caine (Cutter), Piper Perabo (Julia Angier), Rebecca Hall (Sarah Borden), Scarlett Johansson (Olivia Wenscombe), Samantha Mahurin (Jess), David Bowie (Nikola Tesla), Andy Serkis (Alley), Daniel Davis (Judge)

Stab:Regie: Christopher Nolan • Produktion: Christopher Nolan, Aaron Ryder, Emma Thomas • Drehbuch: Jonathan Nolan, Christopher Nolan • Vorlage: Roman von Christopher Priest • Filmmusik: David Julyan • Kamera: Wally Pfister • Spezialeffekte: Giacun Caduff (Koordinator visuelle Effekte) • Ausstattung: Nathan Crowley • Schnitt: Lee Smith • Kostüme: Joan Bergin • Maske: Peter Robb-King (Makeup); Janice Alexander (Frisuren) • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: Paul Berolzheimer, Michael W. Mitchell • Stunts: Rick Avery (Koordinator) •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Der neue Film Prestige ? Die Meister der Magie des gefeierten Regisseurs Christopher Nolan (Memento, Batman Begins) ist ein von Illusionen durchzogener Thriller, der wie ein filmischer Zaubertrick aufgebaut ist. In dieser Kriminalgeschichte voller Drehungen und Wendungen entsteht im viktorianischen England eine brutale Rivalität zwischen zwei aufstrebenden Magiern. Ihre Rivalität wird durch zwei der derzeit eindrucksvollsten Leinwandstars zum Leben erweckt: Tony Award-Gewinner Hugh Jackman, populär geworden durch seine Darstellung des Wolverine in den ?X-Men?-Filmen, und Christian Bale, der für sein ausdrucksstarkes Schauspiel, zuletzt als Fledermaus-Superheld in Batman Begins, gefeiert wird. Ihnen zur Seite steht eine außergewöhnliche Besetzung: der zweifache Oscar-Preisträger Michael Caine, die für den Golden Globe nominierte Scarlett Johansson, Newcomerin Rebecca Hall, Shootingstar Piper Perabo, Fantasyfilmstar Andy Serkis sowie Rockikone David Bowie als innovativer und genialer Erfinder Nikola Tesla.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Warner Bros. © 1994 - 2010 Dirk Jasper