Hände weg von Mississippi

• Audio-Feature • Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Zum Weiterlesen •

Titel Deutschland: Hände weg von Mississippi
Titel USA: -
Genre: Abenteuer
Farbe, Deutschland, 2007

Kino USA: -
Kino Deutschland: 22. März 2007
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 100 Minuten, FSK o. A.


Audio-Feature

Inhalt Endlich Sommerferien! Die 10-jährige Emma kann es kaum erwarten, wieder bei Großmutter Dolly auf dem Land zu sein.

Bei ihrer Ankunft in dem kleinen Ort stellt sie zufrieden fest, dass alles ist wie immer. Aber das stimmt nicht ganz: Der alte Klipperbusch ist gestorben und sein Neffe Albert Gansmann, von Emmas Freunden nur der ?Alligator? genannt, verplant das zukünftige Erbe auf seine Art.

Mit dem Anwesen hat er Großes vor, für Klipperbuschs Stute Mississippi allerdings ist da kein Platz mehr. Deshalb bestellt er kurzerhand den Pferdeschlachter. Emma kann Dolly in letzter Minute überreden, Gansmann das Pferd abzukaufen. Ab jetzt gehört Mississippi Emma.

Doch schon kurze Zeit später steht Gansmann vor der Tür und möchte die Stute gern wieder haben. Spontane Tierliebe wird es nicht sein, die ihn antreibt. Was also steckt hinter Gansmanns Wunsch?

Emma, Dolly und ihre Freunde brauchen in diesem spannenden Sommer Einfallsreichtum, Mut und Entschlossenheit, um nicht nur die Stute Mississippi vor Gansmann zu retten ...


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle): Zoë Charlotte Mannhardt (Emma), Katharina Thalbach (Dolores "Dolly" Blumentritt), Christoph Maria Herbst (Albert Gansmann, der Alligator), Hans Löw (Tierarzt Dr. Knapps), Milan Peschel (Hinnerk), Karl Alexander Seidel (Leo, Emmas Freund), Konstantin Kaucher (Max, Leos Bruder), Margit Carstensen (Frau Strietzel), Angelika Böttiger (Elsbeth Dockenfuß, Dollys Nachbarin), Heidi Mahler (Henriette, Dollys Freundin), Margit Bendokat (Alma, Dollys Freundin), Heidi Kabel (Martha, Henriettes Mutter), Ingo Naujoks (Pferdeschlachter Pit), Detlev Buck (Dorfpolizist Otto), Fritzi Haberlandt (Alicia, Emmas Mutter)

Stab:Regie: Detlev Buck • Produktion: Claus Boje für Boje Buck Produktion / ZDF • Drehbuch: Stefan Schaller, Maggie Peren • Vorlage: Roman "Hände weg von Mississippi" von Cornelia Funke • Filmmusik: Natalia Dittrich • Kamera: Jana Marsik • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Lothar Holler • Schnitt: Dirk Grau • Kostüme: Guido Maria Kretschmer • Maske: Barbara Kreuzer, Kathi Kullack • Ton: Florian Niederleithinger • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Eine schöne Geschichte, exzellente und populäre Darsteller, hervorragend gespielt, was will man mehr von einem Kinder-Abenteuerfilm?
Zum Weiterlesen
  • Teil: Hände weg von Mississippi (Inhalt, Darsteller & Stab, Filmkritiken usw.)
  • Teil: Ausführlicher Inhalt
  • Teil: Produktionsnotizen: Der Drehort: Rögnitz und das Biosphärenreservat Schaalsee
  • Teil: Produktionsnotizen: Detlev Buck und seine Eindrücke von den Dreharbeiten
  • Zu diesem Film haben wir Interviews mit Regisseur Detlev Buck und Hauptdarstellerin Zoë Charlotte Mannhardt, Sie finden diese in unserem Interview-Magazin!
    Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Links verantwortlich.
    Filmplakat
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Delphi Filmverleih © 1994 - 2010 Dirk Jasper