Vollidiot

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Zum Weiterlesen •

Titel Deutschland: Vollidiot
Titel USA: -
Genre: Komödie
Farbe, Deutschland, 2007

Kino USA: -
Kino Deutschland: 12. April 2007
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 102 Minuten, FSK 6


Inhalt Simon Peters, leidenschaftsloser Telefon-Verkäufer steht ebenso frauen- wie glücklos kurz vor seinem 30. Geburtstag. Seine Freundin hat ihn vor einem Jahr verlassen, eine Neue ist weit und breit nicht in Sicht. Weder im Kölner Nachtleben noch in den gut gemeinten Verkupplungsversuchen seiner kroatischen Putzfrau findet er sexuelle Erfüllung.

Doch eines Nachts scheint Simons Pechsträhne ein Ende zu haben. Hinter der Scheibe der All American Coffee Company erblickt er die Frau seiner Träume: Marcia P. Garcia, eine südamerikanische Milchschaumfachkraft mit dem sensationellsten Lächeln der Welt und einer ebensolchen Figur.

Simon ist sich sicher - das ist sie. Die Frau für immer. Die Mutter seiner zweisprachigen Kinder. Nur eine winzige Kleinigkeit steht der romantischen Hochzeit noch im Weg: Simon muss seine Traumfrau vorher noch kurz ansprechen?


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle): Oliver Pocher (Simon Peters), Oliver Fleischer (Flik), Tanja Wenzel (Paula), Anke Engelke (Eule), Ellenie Salvo González (Marcia P. Garcia), Tomas Sinclair Spencer (Steve), Herbert Feuerstein (Kleiner Mann), Julia Stinshoff (Katja), Jana Pallaske (Petra), Daniela Preuß (Daniela), Hilmi Sözer (Einsatzleiter), Holger Speckhahn (AACC-Angestellter), Heinrich Schafmeister (Ikea-Mann), Cecilia Kunz (Ikea-Frau 2), Tommy Jaud (Stefan), Henning Krautmacher (Taxifahrer)

Stab:Regie: Tobi Baumann • Produktion: Christoph Müller, Sven Burgemeister für Senator Film Produktion • Drehbuch: Tommy Jaud, Christian Zübert • Vorlage: Roman "Vollidiot" von Tommy Jaud • Filmmusik: Stefan Remmler, Cecil Remmler • Kamera: Jo Heim • Spezialeffekte: - • Visuelle Effekte:Ausstattung: Josef Sanktjohanser • Schnitt: Martin Wolf • Kostüme: Annegret Stößel • Maske: Diana Koeberlin, Kerstin Baar • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Nicht alle Männer sind Idioten, manche sind Vollidioten. Endlich können wir mit Simon Peters auf der Leinwand lachen und leiden. Denn Comedian Oliver Pocher schlüpft in der Bestsellerverfilmung in die Rolle des Vollidioten. Vom Regisseur vom ?Wixxer? und nach dem Bestseller "Vollidiot" von Tommy Jaud.
Zum Weiterlesen
  • Teil: Vollidiot (Inhalt, Darsteller & Stab, Filmkritiken usw.)
  • Teil: Ausführlicher Inhalt
  • Teil: Produktionsnotizen: Vollidiot meets Wixxer
  • Teil: Produktionsnotizen: Rent a Pocher
  • Teil: Produktionsnotizen: Danke, Anke
  • Teil: Produktionsnotizen: Wie im richtigen Leben
  • Teil: Produktionsnotizen: Statement der Produzenten
  • Teil: Produktionsnotizen: Pochers Wohnung - von Tommy Jaud
  • Zu diesem Film liegen mehrere Interviews vor. Sie finden die Gespräche in unserem Interview-Magazin!
    Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Links verantwortlich.
    Filmplakat
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Senator © 1994 - 2010 Dirk Jasper