Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Zum Weiterlesen •

Titel Deutschland: Born to be Wild - Saumäßig unterwegs
Titel USA: Wild Hogs
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2007

Kino USA: 2. März 2007
Kino Deutschland: 19. April 2007
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: 19. April 2007
Laufzeit Kino: 99 Minuten, FSK 6


Inhalt Born to be wild ? dass dieser alte Biker-Spruch noch mal zu ihrem Lebensmotto werden sollte, hätten sich Woody Stevens, Doug Madsen, Bobby Davis und Dudley Frank in ihren wildesten Träumen nicht ausgemalt!

Denn eigentlich geht im ruhigen Vorstadtleben der ungleichen Freunde alles seinen geregelten Gang, bis die vier Herren im besten Alter beschließen, der langweiligen Routine den Rücken zu kehren und den bequemen Fernsehsessel gegen einen anständigen Feuerstuhl auszutauschen.

Schließlich darf die Welt schon sehen, was noch in ihnen steckt! Doch was, wenn die Welt dies gar nicht sehen will? Die ?Del Fuegos? jedenfalls, eine echt harte Motorrad-Gang, sind alles andere als begeistert über die Bekanntschaft der Möchtegern-Easy-Rider ...


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle): Tim Allen (Doug Madsen), John Travolta (Woody Stevens), Martin Lawrence (Bobby Davis), William H. Macy (Dudley Frank), Ray Liotta (Jack), Marisa Tomei (Maggie), Kevin Durand (Red), M. C. Gainey (Murdock), Jill Hennessy (Kelly Madsen)

Stab:Regie: Walt Becker • Produktion: Todd Lieberman, Brian Robbins, Michael Tollin für Touchstone Pic. / Tollin-Robbins Prod. • Drehbuch: Brad Copeland • Vorlage: - • Filmmusik: Teddy Castellucci • Kamera: Robbie Greenberg • Spezialeffekte: Rick Thompson (Koordinator) • Visuelle Effekte: Jerry Pooler (Supervisor) • Ausstattung: Michael Corenblith, Susan Benjamin • Schnitt: Christopher Greenbury, Stuart H. Pappé • Kostüme: Penny Rose • Maske: Michelle Vittone (Make-up); Enid Arias (Frisuren) • Ton: Steve Cantamessa • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: Jack Gill (Koordinator) •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Aufsteigen und festhalten! Born to be Wild - Saumäßig unterwegs ist die abgefahrenste Komödie der Saison: ein rasantes Roadmovie à la Easy Rider, in der vier der größten Hollywood-Stars nach allen Regeln der Kunst ?die Sau rauslassen?. ?Heimwerker? Tim Allen, der zweimal für den Oscar® nominierte John Travolta, Comedian Martin Lawrence und der für den Academy Award® nominierte Kritiker-Liebling William H. Macy (?Bobby?) stürzen sich unter der Regie von Walt Becker (Party Animals) in ein Abenteuer, bei dem kein Auge trocken und kein Highway sicher bleibt. In einem Cameo-Auftritt ist außerdem Easy Rider-Star Peter Fonda zu sehen! In weiteren Rollen - rund einhundert verdammt heiße Öfen!

film-dienst 08/2007: Amüsant-alberne Slapstickkomödie um maskuline Selbstfindung, Jugendträume und Männermythen, gespickt mit etlichen parodistisch verarbeiteten Filmzitaten vor allem aus dem Bereich des Road Movie. Als Reise durch die Gefilde des seichteren Humors durchaus unterhaltsam.


Zum Weiterlesen
  • Teil: Born to be Wild - Saumäßig unterwegs (Inhalt, Darsteller & Stab, Filmkritiken usw.)
  • Teil: Ausführlicher Inhalt
  • Teil: Produktionsnotizen
  • Teil: Produktionsnotizen: Von "Schweinen" und Menschen: Die Story
  • Teil: Produktionsnotizen: Die "Wild hogs" satteln auf: Die Besetzung von Allen, Travolta, Lawrence und Macy
  • Teil: Produktionsnotizen: Die Mototen kommen auf Touren: Ausgezeichnete Nebendarsteller stoßen zu den "Wild Hogs"
  • Teil: Produktionsnotizen: Staub essen: Die Schauspieler lernen den Umgang mit Harleys ... und mit wütenden Bullen
  • Teil: Produktionsnotizen: Die "Wild Hogs" sind unterwegs: Die Dreharbeiten

  • Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Links verantwortlich.
    Filmplakat
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto
    Szenenfoto

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Buena Vista © 1994 - 2010 Dirk Jasper