Die Entzauberte

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Die Entzauberte
Titel Frankreich: La Désenchantée
Genre: Drama
Farbe, Frankreich, 1989

Kino Frankreich: 31. Oktober 1990
Kino Deutschland: 27. August 1998
Kino Schweiz (D): -
Kino Österreich: -
Laufzeit Kino: 78 Minuten, FSK -



Inhalt Die 17jährige Beth, ein typisches Pariser Mädchen, steht kurz vor dem Abitur. Ihre große Liebe gilt dem französischen Dichter Arthur Rimbaud. Er allein spricht ihre Sprache, seine Poesie verzaubert ihren Alltag.

Wie viele Mädchen in ihrem Alter macht Beth die ersten Erfahrungen in der Liebe und erlebt ihre ersten Enttäuschungen. Von ihrem gleichaltrigen Freund wendet sie sich ab, als er ihr vorschlägt, auch einmal mit einem anderen zu schlafen. In den darauffolgenden Tagen begegnet Beth verschiedenen Männern, die sie desillusionieren.

Durch die Erfahrungen der letzten Tage entzaubert, aber auch erwachsener geworden, fasst Beth den Entschluss, nach dem Abitur ihre Familie zu verlassen und ihren eigenen Weg zu gehen - wie ihr großes Vorbild Rimbaud.


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle): Judith Godrèche (Beth), Thomas Salsmann (Rémi), Marcel Bozonnet (Alphonse), Ivan Desny (Onkel), Hai Truhong Tu (Chang), Thérèse Liotard (Beths Mutter), Malcolm Conradt (Freund)

Stab: • Regie: Benoît Jacquot • Produktion: Philippe Carcassonne • Drehbuch: Benoît Jacquot • Vorlage / Buch zum Film: - • Filmmusik: Jorge Arriagada; Supervisor: - • Kamera: Caroline Champetier • Spezialeffekte: - • Visuelle Effekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Dominique Auvray • Kostüme: - • Maske: Make up: Thi-Loan Nguyen; Frisuren: - • Ton: Jérôme Lévy • Ton(effekt)schnitt: Dominique Hennequin • Stunts: - • Casting: -


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Benoît Jacquot zählt zu den wichtigsten Regisseuren des jungen französischen Autorenfilms, seine Hauptdarstellerin Judith Godrèche spielte unter anderem neben Leonardo DiCaprio in Der Mann in der eisernen Maske.
Wenn zu diesem Film Interviews vorliegen, finden Sie die Gespräche in unserem Interview-Magazin!
Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Links verantwortlich.

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken