Adam Sandler

* 9. September 1966 in Brooklyn, New York City, New York, USA • Schauspieler, Autor, Produzent • Biographie • Filmografie • Homepage •

Adam Sandler, dessen internationaler Durchbruch mit seiner Mitwirkung im Ensemble der TV-Kultserie ?Saturday Night Live? begann, feierte in den letzten Jahren zahlreiche Triumphe als Autor, Produzent, Regisseur, Schauspieler und Musiker.

In nur wenigen Jahren ist Adam Sandler mit einer atemberaubenden Abfolge von Erfolgsfilmen der Sprung von der legendären TV-Comedy-Serie "Saturday Night Live" zu einem der bestbezahlten Superstars auf der großen Leinwand gelungen.

Unter anderem war er in dem liebenswerten Überraschungs-Blockbuster Eine Hochzeit zum Verlieben zu sehen, für den er auf der ShowEast zum "Star des Jahres 1998" gewählt wurde. Zuvor hatte Sandler mit Billy Madison und Happy Gilmore die Kinokassen klingeln lassen.

Eine Hochzeit zum Verlieben erspielte in den USA nach einem Startwochenende von 22 Millionen Dollar insgesamt knapp 85 Millionen Dollar und avancierte damit zum erfolgreichsten Film des US-Kinofrühjahres 1998. Mit einem Budget von gerade einmal 12 Millionen Dollar erwies sich Happy Gilmore als einer der erfolgreichsten Filme des Jahres, der im Kino 40 Millionen Dollar und auf Video 35 Millionen Dollar einbrachte.

Bei den "10th Annual Nickelodeon Kids Choice Awards" wurde der Spaß zum besten Film des Jahres gewählt. Billy Madison genießt bei US-Schülern und Collegekids längst Kultstatus, wie zahlreiche Billy Madison-Nächte und Adam Sandler-Festivals auf dem Campus im ganzen Land belegen.

Wenn Adam Sandler gerade einmal nicht vor der Kamera steht, tritt er in regelmäßig ausverkauften Shows in Colleges auf. Er hat bereits zwei Grammy-nominierte Comedy-Alben für Warner Bros. veröffentlicht, die gemeinsam mehr als drei Millionen Mal verkauft wurden. Im Rahmen der Veröffentlichung seines dritten Albums "What's Your Name?" ließ sich Adam Sandler gar zu einer US-Tour durch die Clubs und Rockarenen des Landes hinreißen.

Die Karriere von Adam Sandler läßt sich ohne Übertreibung als einzigartig beschreiben. Billy Madison, Happy Gilmore und Waterboy basieren allesamt auf den eigenen Ideen des Komödianten, der in Zusammenarbeit mit dem 'SNL'-Schreiber Tim Herlihy auch jeweils die Drehbücher beisteuerte.

Adam Sandler arbeitet mit Vorliebe mit dem selben Team, das sich nahezu komplett aus seinem Freundeskreis rekrutiert. Autor, Regisseur und Produzent von Waterboy waren Adam Sandlers Zimmergenossen während dessen Studienzeit an der New York University. Adam Sandler sagt, dass er sich in einem ihm vertrauten Umfeld am wohlsten fühlt, oder wie er es ausdrückt: "Ich arbeite am liebsten mit Leuten, die ich schon einmal nur mit einem Badetuch bekleidet gesehen habe."

Adam Sandler ist eine Art autark funktionierendes Ministudio. Er ist in allen Bereiche der Produktion seiner Filme involviert und hat sich damit - sowie mit seiner untrüglichen Spürnase für Filmhits - den Respekt der Filmstudios verdient.

Er hat eine extrem treue Fangemeinde, die all seine Arbeit bis zum letzten Komma auswendig zu kennen scheint. Adam Sandler sieht es als seine Aufgabe an, sie nicht zu enttäuschen: "Wir haben einfach nur Spaß, und ich hoffe, dass es dem Publikum, das sich meine Filme ansieht, ebenso geht."

Zwischen den Dreharbeiten zu seinen Filmen geht Adam Sandler immer wieder auch ins Tonstudio. Etliche seiner Comedy-CDs wurden mehrfach mit Platin ausgezeichnet. Insgesamt verkauften sich seine Scheiben über sechs Millionen Mal!

Vor ein paar Jahren stellte Adam Sandler außerdem seine Homepage ins Netz, auf der wöchentlich neue Mini-Filme mit Adam Sandler, seinen Freunden und Mitarbeitern der Produktionsfirma Happy Madison und seinem Hund Meatball zu sehen sind.


Filmografie
  • 1978: (TV-Serie: Remote Control)
  • 1987: (TV-Serie: The Cosby Show), Episode: The Prom)
  • 1989: Going Overboard (Going Overboard)
  • 2. Mai 1990: (TV-Serie: The Marshall Chronicles, Episode: Brightman SATyricon)
  • 1991 - 1995: (TV-Serie: Saturday Night Live)
  • 1991: Clowns - Ihr Lachen bringt den Tod (Shakes The Clown)
  • 8. September 1993: (TV-Serie: The Larry Sanders Show, Episode: Hank's Wedding)
  • 1993: Coneheads (Coneheads)
  • 1994: Lifesavers - Die Lebensretter (Mixed Nuts)
  • 1994: Airheads (Airheads)
  • 10. Februar 1995: (TV-Serie: Today)
  • 1995: Billy Madison (Billy Madison) (Autor)
  • 1996: Happy Gilmore (Happy Gilmore) (Autor)
  • 1996: Bulletproof - Kugelsicher (Bulletproof)
  • 13. Februar 1998: Eine Hochzeit zum Verlieben
  • 6. November 1998: Waterboy
  • 25. Juni 1999: Big Daddy
  • 10. November 2000: Little Nicky
  • 28. Juni 2002: Mr. Deeds
  • 11. April 2003: Die Wutprobe
  • 2003: TV-Film: (Couch). Rolle: Couch testender Mann
  • 2003: Video: (Blossoms & Blood). Rolle: Barry Egan
  • 2004: 50 erste Dates (50 First Dates). Rolle: Henry Roth
  • 17. Dezember 2004: Spanglish
  • 27. Mai 2005: Spiel ohne Regeln
  • Adam Sandler
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper