Alf
* 1756 auf dem Planeten Melmac • Biografie • Filmografie •
Alf Biographie Als Gordon Shumway wurde Alf (= "Alien Life Form") 1756 auf dem Planeten Melmac geboren. Er studierte Softwareprogrammierung, Rückwärtseinparken und Zahnmedizin auf seinem Heimatplaneten an der Melmac High School. Außerdem spielte er drei Jahre lang Bouilabaseball (Baseball mit Fisch) und konnte durch dieses außerordentliche Talent ein Sportstipendium ergattern.

Nach seiner Schulausbildung arbeitete er unter anderem als Fotomodell und Geschäftsführer einer eigenen Schleimgroßhandlung. Dann kam die Katastrophe: Als alle Melmac-Bewohner eines schlimmen Tages gleichzeitig ihren Fön anstellten, gab es eine Groß-Explosion, die den Planeten völlig zerstörte. Alf jedoch gelang die Flucht vor der Detonationswelle mit einem Raumschiff - das ihn schnurstracks zur Erde und damit in die Garage der US-Vorzeige-Familie Tanner führte.

Voilà, da war er nun. Das extraterrestrische Genie spricht alle Erdsprachen, kann zehn Stunden vorm Fernseher sitzen, ohne aufs Klo zu müssen, und mit geschlossenen Lippen pfeifen. Er liebt es zu essen (insbesondere Katzen - ein Umstand, weswegen Lucky, die Hauskatze der Tanners, nachhaltig um ihr Leben bangen muss), und ansonsten verursacht er selbst gern kleine und größere Katastrophen.

In vier wundervollen Alf-Jahren bescherte er seiner Gastfamilie 246 Hausbrände und 49 Verstopfungen des Abwassersystems ...


Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper