Bill Murray
* 21. September 1950 in Wilmette, Illinois, USA • Schauspieler, Produzent, Autor • Biographie • Filmografie • Adresse: Bill Murray, RDF No. 1, P.O. Box 250 A, Washington Springs Road, Palisades, NY 10964, USA • Bill Murray c/o Creative Artists Agency, 9830 Wilshire Boulevard, Beverly Hills, CA 90212, USA •
Bill Murray Biographie Bill wuchs als das mittlere von neun Geschwistern in einer katholischen Familie auf. Vater Edward handelte mit Bauholz, verdiente aber keinen Cent zu viel, und die Murray-Kinder wurden sehr kurz gehalten.

Als Schuljungen verdienten sich Bill und sein ältere Bruder Brian ein paar Dollar als Golfcaddys. Bill Murray litt tatsächlich unter chronischem Geldmangel: mit 21 Jahren wurde er wegen Dealens mit Marihuana verurteilt und bekam Bewährung.

Brian wurde später wie Bill Schauspieler und Autor und schrieb als Co-Drehbuchautor Caddyshack, in dem Bill mitspielte - die beiden kannten die Golfclub-Atmosphäre genau.

Der 1950 geborene Bill Murray wuchs in Wilmette auf und begann nach einem abgebrochenen Medizienstudium seine Karriere als Schauspieler in der Improvisationstruppe Second City. 1975 schrieb er wie viele seiner berühmten Stand-up-Comedian-Kollegen mit der legendären Saturday Night Live- Show Fernsehgeschichte. Seine Auftritte mit den Not-Ready-for-Primetime Players, als der Lizard Lounge Singer oder der promigeile "Weekend Update"- Filmkritiker gehöhrten zu den unangefochtenen Höhepunkten der Show, und Murray wurde für seine selbstverfassten Sketche nach der zweiten Saturday Night Live - Saison mit dem Emmy ausgezeichnet.

Nachdem Bill Murray im gleichen Jahr den frivolen französischen Zeichentrickfilm Tarzoon - Schande des Dschungels synchronisiert und kleinere Rollen in diversen Filmen gespielt hatte, gab er 1979 in Ivan Reitmans Teenie-Komödie Babyspeck und Fleischklößchen sein Debüt als Hauptdarsteller. Zwischen dem Regisseur und seinem Star stimmte die Chemie: Reitman engagierte Murray später für den Comedy-Klassiker Ich glaub, mich knutscht ein Elch und die beiden Ghostbusters- und Ghostbusters 2-Filme.

Seine dramatischen Fähigkeiten als Schauspieler stellte Murray mit der spirituellen Tragödie Auf Messers Schneide und der Kino-Adaption von Hunter S. Thompsons Biografie Blast - Wo Büffel röhren unter Beweis. Seinen Ruhm verdankt er jedoch einigen der erfrischensten und erfolgreichsten Komödien der letzten Jahre: Murray war der zynische Meteorologe, der in Und täglich grüßt das Murmeltier in einer Zeitschleife gefangen war, er war der gefühllose Fernseh-Boss, der sich in Die Geister die ich rief ... zum Menschenfreund wandelte und er war der aufdringliche Neurotiker, der in Was ist mit Bob? seinem Psychiater Richard Dreyfuss das wohlverdiente Wochenende zur Hölle machte.

Darüber hinaus adelte er Frank Oz' Musical-Adaption Der kleine Horrorladen, Tim Burtons Hommage Ed Wood und Joe Pytkas Blockbuster Space Jam mit kleinen, aber feinen Gastauftritten.

Die zynischen, neurotischen oder naiven Comedy-Figuren des Bill Murray haben uns einige der köstlichen Kino-Momente der letzten Jahre beschert. Auch in Agent Null Null Nix spielt Murray selbstironisch einen liebenswerten, von sich überzeugten Naivling, der in dem um ihn herum tobenden Agenten- und Killer-Chaos völlig den Durchblick verliert - und sich dennoch mit traumwandlerischer Sicherheit und einem spöttischen Lächeln auf den Lippen aus jeder noch so tödlichen Gefahr manövriert. Schließlich ist ja alles nur Theater - oder?

1985 wurde Bill Murray eine besondere Ehre zuteil: Die US-Gesellschaft der Filmtheaterbesitzer kürte ihn zum 'Star des Jahres'.

Privat ist Bill das Gegenteil seines Kino-Image, ein ausgeglichener, ruhiger, zurückhaltender Familienmensch, der engen Kontakt mit seinen vielen Geschwistern hält, Hollywood-Schickeria und aufgebauschte PR-Rummel ablehnt und sich lieber in sein Farmhaus im Hudson-River-Valley im Staat New York zurückzieht.

1981 heiratete er Mickey Kelly, die beim Fernsehen für die bekannten Talkshow-Moderatoren Johnny Carson und Dick Cavett hinter den Kulissen gearbeitet hatte. Die beiden bekamen zwei Söhne (* 1982 Homer, * 1985 Luke), und Kelly machte einen Möbelladen auf. Nach dem Flop von Auf Messers Schneide nahm er sich vier Jahre Zeit für seine Familie - die Murrays lebten ein Jahr in Frankreich, Bill las Romane, aber auch Dutzende von Drehbüchern, bis er bei Die Geister, die ich rief endlich wieder zugriff.

Zuletzt stand er für die Kinoadaption der 70er Jahre Serie Drei Engel für Charlie vor der Kamera. An der Seite von Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu schlüpft er in die Rolle des leicht trotteligen Bosley.


Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper