David Fincher
* 1963 in Colorado, Texas, USA • Schauspieler, Regisseur • Biographie • Oscars • Filmografie •
David Fincher Biographie Auch mit seiner inzwischen vierten Regiearbeit wird David Fincher seinem Ruf als innovativster Filmemacher des zeitgenössischen Kinos wieder einmal gerecht. Zuletzt drehte er The Game mit Michael Douglas und Sean Penn in den Hauptrollen.

Davor realisierte er den einzigartigen Thriller Sieben, in dem Brad Pitt und Morgan Freeman in einer düsteren Metropole Jagd auf einen bestialischen Serienkiller machen. Der Film wurde von Kritik und Publikum umjubelt, hielt sich in den US-Kinocharts vier Wochen auf Platz eins und erhielt eine Oscar-Nominierung für den besten Schnitt.

1986 zählte Fincher zu den Mitbegründern von Propaganda Films. Mit ihrem revolutionären Sinn für Stil und Ausgefallenheit konnte sich die Firma schnell einen Namen machen und neue Standards für die Musikvideo- und Werbefilm-Industrie etablieren. Fincher fiel als einfallsreichster unter den Propaganda-Filmemachern auf. Viele seiner Musikvideos für Künstler wie die Rolling Stones, Madonna, Steve Winwood und Aerosmith wurden ausgezeichnet. Werbespots drehte er unter anderem für Nike, Levi´s, Coca Cola und Budweiser.

1992 gab Fincher schließlich mit Alien 3 sein Debüt als Spielfilm-Regisseur. David Fincher wurde in Colorado geboren, wuchs in Nordkalifornien auf und zog dann mit seiner Familie nach Oregon. Auf der High School sammelte er erste Filmerfahrungen mit Super-8-Produktionen. Nach einem Job bei Korty Films wechselte er zu Lucasfilms und Industrial Light and Magic (ILM), wo er an den Effekten für Die Rückkehr der Jedi-Ritter und Indiana Jones und der Tempel des Todes mitarbeitete.


Oscars
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper