Debra Winger
* 17. Mai 1955 in Cleveland, Ohio, USA • Schauspielerin • Biographie • Oscars • Filmografie • Adresse: P.O. Box 1368, Pacific Palisades, CA 90272, USA • Adresse: Debra Winger c/o Creative Artists Agency, 9830 Wilshire Blvd., Beverly Hills, CA 90212, USA •
Debra Winger Biographie Debra Winger wurde 1955 als Tochter Orthodoxer Juden in den USA geboren, ihr Vater handelte mit koscherer Tiefkühlware. Mit sechzehn verließ Debrah die Schule und ging für zwei Jahre nach Israel, wo sie in einem Kibbuz lebte und drei Monate lang in der Israelischen Armee diente.

Zurück in Kalifornien studierte sie an der California State University Kriminologie und Soziologie, gab ihr Studium jedoch bald wieder auf und arbeitete in einem Vergnügungspark als Führerin. Dabei erlitt sie einen schweren Unfall und fiel ins Koma. Wieder genesen, entschied sie sich für die Schauspielerei.

Ihre erste TV-Rolle war 1976 die des Wonder Girls in der TV-Serie Wonder Women. Ein Jahr später war sie in Slumber Party '57 erstmalig auf der Leinwand zu sehen. Im Kino spielte Debra Winger vorwiegend starke, unabhängige, leidenschaftliche Frauen, wie neben John Travolta im Western-Melodram Urban Cowboy (1980) oder neben Richard Gere in Ein Offizier und Gentleman (1982). 1983 erhielt sie für ihre Rolle in James L. Brooks Zeit der Zärtlichkeit ihre erste Oscar-Nominierung, der 1983 die zweite, diesmal für ihre Mitwirkung in Ein Offizier und Gentleman, und 1993 die dritte für Shadowlands folgten.

Bei Publikum wie Kritik gleichermaßen geschätzt, machte Debra Winger auch Streifen wie Staatsanwälte küßt man nicht (1986), Constantin Costa-Gavras Verraten (1988) oder Steve Martins Religions-Satire Der Schein-Heilige zu Kassenerfolgen. 1994 spielte die Melodram-Spezialistin an der Seite von Billy Crystal in der hinreißenden Komödie Forget Paris.

1986 heiratete sie den Schauspieler Timothy Hutton und bekam mit ihm einen Sohn (Emmanuel Noah). 1990 wurde die Ehe geschieden. Sechs Jahre später gab sie ihrem Kollegen Arliss Howard ihr Ja-Wort, mit dem sie bis heute verheiratet ist. Außerdem machte sie durch ihre Beziehung zu Robert Kerrey, dem damaligen Gouverneur von Nebraska, von sich reden.


Oscars
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper