Doris Day
* 3. April 1924 als Doris Mary Ann Kappelhoff in Cincinnati, Ohio, USA • Schauspielerin, Sängerin • Biographie • Oscars • Filmographie • Adresse: Doris Day, PO-Box 223163, Carmel, CA 93922, USA •
Doris Day Biographie Doris Days Eltern hatten ihre Ursprünge in Deutschland und so wurde sie zunächst Doris Kappelhoff gerufen und legte sich den einprägsamen Nachnamen erst später zu, als sie den Schlager Day After Day hörte. Sie besuchte die Withrow High School in Cincinnati sowie 1937 die Fanchon And Marco Dance School in Los Angeles. Sie arbeitete schon früh als Sängerin und Tänzerin, letzteres musste sie aber bald wegen einer Verletzung aufgeben.

Der Regisseur Michael Curtiz entdeckte sie für den Film und bald hatte sie einen Vertrag mit den Warner Bros. in Hollywood. Dort spielte sie ab 1948 in Filmen verschiedenster Genres mit. Weltbekannt ist sie aber als gewitzte, resolute, ewig frische Sauberfrau, wie etwa in Bettgeflüster oder Spion in Spitzenhöschen, immer mit leicht aseptischer Wirkung.

Dabei hatte Doris Day in Filmen wie Der Mann, der zuviel wußte durchaus auch andere Qualitäten bewiesen. Eine Oscar-Nominierung erhielt sie in der Rolle als Jan Morrow neben Rock Hudson in Michael Gordons Bettgeflüster. Der Film ist der Anfang einer Reihe musikalischer Komödien, die so erfolgreich waren, dass sich so leicht kein Ende finden ließ.

1968 drehte Doris Day ihren bisher letzten Film, Was macht der Mann in Mammis Bett. Weil ihr inzwischen verstorbener Mann jedoch wenig von dem verdienten Geld hinterlassen hatte, musste Doris Day notgedrungen weitere Aufgaben suchen.

Sie probierte es im Fernsehen mit der Doris Day Show, die sich auch mehrere Jahre halten konnte. Immer wieder hat es Gerüchte gegeben, Doris Day kehre wenigstens ins Fernsehen zurück. Zuletzt hieß es im Jahre 1990, sie würde bei einer Fernsehproduktion der Firma ABC mitwirken.

Viermal war die blonde Schauspielerin verheiratet, ohne dass sich die Ehen als besondere Glücksfälle erwiesen hätten. Nunmehr lebt sie zurückgezogen mit einer Vielzahl von Hunden, die sie sehr liebt, in ihrem Haus in Carmel, Kalifornien, USA.

Den Gerüchten nach leidet sie unter der Alzheimer Krankheit und ist deshalb nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen. Fans lassen jedoch wissen, dass sie sich einer Operation am Ischiasnerv unterzogen habe und deshalb nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen wäre. Jedoch werden solche Operationen nicht über Jahre hinweg Folgen zeigen, sodass das ursprüngliche Gerücht (leider) einen gewissen Wahrheitswert gewinnt.


Oscars
Filmographie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper