Edward Norton

* 18. August 1969 in Boston, Massachusetts, USA • Schauspieler, Regisseur, Produzent • Biographie • Oscars • Filmografie •

Biographie Bereits mit seiner ersten großen Rolle, dem psychopathischen Ministranten Aaron Stampler in Gregory Hoblits Gerichtssaal-Thriller Zwielicht, konnte Edward Norton, der 1991 sein Geschichtsstudium an der Yale University abschloss, die Filmindustrie nachhaltig beeindrucken.

Die Academy of Motion Pictures Arts and Sciences nominierte Norton als besten Nebendarsteller, außerdem erhielt er einen Golden Globe und etliche bedeutende Kritikerpreise, darunter denjenigen der National Board of Review, der Los Angeles Film Critics, der Boston Film Critics sowohl der Texas Film Critics. Milos Forman besetzte Edward Norton danach als Anwalt des Hustler-Herausgebers in seinem Drama Larry Flynt - Die nackte Wahrheit und Woody Allen gab ihm die Rolle des Holden in seinem Musical Alle sagen: I love you.

Hollywoods Jung-Star sitzt im Vorstand der New Yorker Signature Theatre Company, für die er 1994 sein Schauspiel-Debüt bei der Premiere von Edward Albees Fragments gab. Außerdem tritt er als Vorstandsmitglied aktiv für die Belange der New Yorker Enterprise Foundation ein, einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich bemüht, bedürftigen Familien günstige Wohnungen zu vermitteln. Zuletzt war der begehrte Darsteller neben Edward Furlong in Tony Kayes Neonazi-Studie American History X zu sehen.

1998 konnte man Norton an der Seite von Matt Damon in dem Spielerdrama Rounders bewundern. Außerdem hat er inzwischen mit Glauben ist alles! sein Debüt als Regisseur abgeschlossen.


Oscars
  • Oscar-Nominierung für 1996: Bester Nebendarsteller in " Zwielicht"

Filmografie
Oscar
Edward Norton
Edward Norton in 'Larry Flynt - Die nackte Wahrheit'
Edward Norton in 'American History X'
Edward Norton in 'American History X'
Edward Norton in 'Fight Club'
DVD-Cover zu 'Fight Club'
Edward Norton in 'The Score'
Edward Norton in 'Glauben ist alles!'
Edward Norton in 'Glauben ist alles!'
Edward Norton in '25 Stunden'

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper