Frank Langella

* 1. Januar 1940 in Bayonne, New Jersey, USA • Schauspieler • Biographie • Filmografie •

Frank Langella wurde 1940 im US-Bundesstaat New Jersey geboren. Im Laufe seines Studiums an der Syracuse University entwickelte er eine Leidenschaft für die Klassiker der hohen Literatur - Molière, Racine, Shakespere - und erhielt er außerdem seine erste Auszeichnung als Schauspieler. Mit 23 Jahren feierte er sein New Yorker Bühnendebüt in André Gides Stück L'immoraliste. Eine Neuinszenierung von Bram Stokers Dracula wird in den siebziger Jahren zu einem seiner größten Broadway-Erfolge; das Stück macht vor allem wegen Frank Langellas radikal neuer Interpretation des blutsaugenden Grafen Schule.

Zu seinen weiteren Theater-Engagments zählen Hurlyburly von David Rabe (unter der Regie von Mike Nichols), Design For Living von Noel Coward (unter der Regie von George C. Scott), Peter Shaffers Amadeus (Frank Langella spielte den Salieri), Kleists Prinz von Homburg und After The Fall von Arthur Miller.

Im Kino war Frank Langella erstmals 1970 zu sehen: Sein Debüt in Tagebuch eines Ehebruchs brachte ihm auf Anhieb den Darstellerpreis der National Society of Film Critics ein. Weiterhin spielte er in René Cléments Das Haus unter den Bäumen an der Seite von Faye Dunaway, in John Badhams Dracula, Ridley Scotts Drama 1492 - Die Eroberung des Paradieses, Uli Edels Body Of Evidence, Ivan Reitmans Streifen Junior und Dave, Renny Harlins Die Piratenbraut sowie Adrian Lynes Lolita.

Über einen Mangel an Preisen und Ehrungen kann sich Frank Langella nicht beklagen: Für seine Rolle in Edward Albees Seascape wurde er mit dem Tony Award, dem Drama Desk Award und dem Los Angeles Drama Critics Award ausgezeichnet. Die Titelrolle in Dracula brachte ihm eine Nominierung für den Tony Award und eine für den Dramalogue Award ein. Den Drama Desk Award erhielt er für A Cry Of Players und Der Vater; den Obie Award für Benito Cereno, Good Day und The White Devil.

Seine Leistungen in Tagebuch eines Ehebruchs und Mel Brooks' Zwölf Stühle wurden mit Golden Globe-Nominierungen bedacht; sein Auftritt in dem CBS-Film I, Leonardo mit einer Emmy-Nominierung. Außerdem erhielt Frank Langella den Cable ACE Award für seine Mitwirkung an der TV -Adaption von Kurt Vonneguts Monkey House.


Filmografie
  • 1965: TV-Episode: (The Trials of O'Brien - How Do You Get to Carnegie Hall?). Rolle: Michael Romani
  • 1967: TV-Episode: (NET Playhouse - Beneto Cereno)
  • 1970: Tagebuch eines Ehebruchs (Diary Of A Mad Housewife). Regie: Frank Perry. Rolle: George
  • 1970: Zwölf Stühle (The Twelve Chairs). Regie: Mel Brooks. Rolle: Ostap Bender
  • 1971: Das Haus unter den Bäumen (La Maison Sous Les Arbres). Regie: René Clément. Rolle: Philip
  • 1972: Zum Teufel mit Hosianna (The Wrath Of God). Regie: Ralph Nelson. Rolle: De La Plata
  • 1973: TV-Episode: (Marcus Welby, M. D. - Friends in High Places). Rolle: Carey
  • 1973: TV-Episode: (Mannix - Silent Target). Rolle: Harry Tass
  • 1973: TV-Episode: (Love Story - When the Girls Came Out to Play). Rolle: Jimmy Lewin
  • 1973: TV-Film: (The Mark of Zorro). Rolle: Don Diego / Zorro
  • 1975: TV-Film: (The Seagull). Rolle: Konstantin Treplev
  • 1975: TV-Miniserie: (Swiss Family Robinson / Island of Adventure - Jean LaFitte: Part 1 & 2). Rolle: Jean LaFitte
  • 1976: TV-Film: (The American Woman: Portraits of Courage). Rolle: John Adams
  • 1976: TV-Film: (Eccentricities of a Nightingale). Rolle: John Buchanan
  • 1976: TV-Film: (The Prince of Homburg)
  • 1979: Dracula '79 / Dracula - Eine Love Story (Dracula). Regie: John Badham. Rolle: Graf Dracula
  • 1980: Deine Lippen, deine Augen (Those Lips, Those Eyes). Regie: Michael Pressman. Rolle: Harry Crystal
  • 1981: Der Fluch der Sphinx (Sphinx). Regie: Franklin J. Schaffner. Rolle: Ahmed Kazzan
  • 1981: TV-Film: (Sherlock Holmes: The Strange Case of Alice Faulkner). Rolle: Sherlock Holmes
  • 1983: TV-Film: (I, Leonardo: A Journey of the Mind). Rolle: Leonardo
  • 1983: TV-Film: (Liberty). Rolle: Frederic Auguste Bartholdi
  • 1986: The Men's Club (The Men's Club). Regie: Peter Medak. Rolle: Harold Canterbury
  • 1987: Masters of the Universe (Masters Of The Universe). Regie: Gary Goddard. Rolle: Skeletor
  • 1988: Adams kesse Rippe (And God Created Woman). Regie: Roger Vadim. Rolle: James Tiernan
  • 1990: TV-Film: (The Magic Balloon)
  • 1991: Der große Blonde mit dem schwarzen Fuß (True Identity). Regie: Charles Lane. Rolle: Leland Carver
  • 1992: 1492 - Die Eroberung des Paradieses
  • 1993: Body of Evidence (Body Of Evidence / Deadly Evidence). Regie: Uli Edel. Rolle: Jeffrey Roston
  • 1993: Dave (Dave). Regie: Ivan Reitman. Rolle: Bob Alexander
  • 1994: Brainscan (Brainscan). Regie: John Flynn. Rolle: Detective Hayden
  • 1994: TV-Film: Doomsday Gun - Die Waffe des Satans (Doomsday Gun). Regie: Robert Young. Rolle: Dr. Gerald Bull
  • 1994: Junior
  • 1995: Bad Company (Bad Company). Regie: Damian Harris. Rolle: Vic Grimes
  • 1995: Die Piratenbraut
  • 1996: TV-Film: Die Bibel - Moses (Moses). Rolle: Memefta
  • 1996: (Eddie). Rolle: Wild Bill Burgess
  • 1. Januar 1998: Lolita
  • 1998: Alegria
  • 10. Juli 1998: Small Soldiers
  • 1998: (I'm Losing You). Rolle: Perry Needham Krohn
  • 1999: TV-Film: (Kilroy). Rolle: Goddard Fulton
  • 1999: Die neun Pforten
  • 2000: (Dark Summer / Innocents). Rolle: Robert Denright
  • 2000: TV-Film: Jason und der Kampf um das goldene Vlies (Jason and the Argonauts). Rolle: Aertes
  • 2000: (Stardom). Rolle: Blaine de Castillon
  • 2000: TV-Film: (Cry Baby Lane). Rolle: Mr. Bennett
  • 16. Februar 2001: Sweet November - Eine Liebe im Herbst
  • 2001: TV-Serie: (The Beast). Rolle: Jackson Burns
  • 2003: TV-Episode: (Law & Order: Special Victims Unit - Dominance). Rolle: Al Baker
  • 2004: (House of D). Rolle: Reverend Duncan
  • 2004: (The Novice). Rolle: Father Tew
  • 2004: (Breaking the Fifth). Rolle: Godfrey Winters
  • 2005: (Return to Rajapur). Rolle: Ned Bears
  • 2005: (How You Look to Me). Rolle: Professor Driskoll
  • 2005: Video: (Back in the Day). Rolle: Lt. Bill Hudson
  • 2005: TV-Serie: (Unscripted). Rolle: Goddard Fulton
  • 2005: TV-Film: (Now You See It). Rolle: Max
  • 7. Oktober 2005: Good Night, And Good Luck
  • 2005: TV-Episode: (Kitchen Confidential - Aftermath). Rolle: Pino
  • 2005: TV-Episode: (Kitchen Confidential - Exile on Main Street). Rolle: Pino
  • 2005: TV-Film: (10.5: Apocalypse)
  • 2006: TV-Film: (The Water Is Wide). Rolle: Superintendent
  • Frank Langella in 'Unscripted'. Foto: HBO
    Filmplakat

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper