Gabriele Metzger
* 1959 in Heidelberg, Baden-Württemberg, Deutschland • Schauspielerin • Biographie • Filmografie •
Gabriele Metzger Biographie Gabriele Metzger wurde in Heidelberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie von 1978 bis 1985 Theaterwissenschaften und promovierte. Journalistische Praxis erwarb sie sich danach bei der Frankfurter Rundschau, aber die Theaterluft lockte sie wieder, ihr Ziel war ursprünglich Regisseurin zu werden. Sie war dann Regieassistentin am Schauspiel Frankfurt und besuchte danach eine Musical-Schule.

Von 1980 bis 1990 arbeitete Gabriele Metzger vornehmlich am Theater (Schauspiel Frankfurt Brecht Revue, Die Blume von Nagasaki, Fritz-Rémond-Theater Frankfurt Die lange Nacht der Detektive, Alte Oper Frankfurt Der gelbe Klang). Daneben ist sie seit 1989 als Moderatorin und Ansagerin im Fernsehen präsent. Unter anderem als Lotto-Fee (mittlerweile im Wechsel mit Franziska Reichenbacher).

Aber 1990 fand sie dann mehr und mehr Gefallen am Fernsehen und das Fernsehen an ihr. In der Serie Der Havelkaiser spielte sie an Günther Pfitzmanns Seite ein Gaunerliebchen. Und als schrille Amerikanerin tauchte sie im Clan der Anna Voss auf. Nach einer Serienrolle in Sylter Geschichten wurde sie vor allem durch die durchgehende Rolle der Charlie Schneider in der erfolgreichen ARD-Daily-Soap Verbotene Liebe populär:

Platinblonde Mähne, Traumfigur, Rasse und Klasse - Charlie Schneider ist der Monroe-Typ, der gestandene Kerle unruhig macht. An ihr wirkt sogar ein T-Shirt wie ein Negligé. Klar, dass Männer die flotte Galeristin umschwirren wie Motten das Licht. Und Charlie läßt nichts "anbrennen". Dabei ist sie ebenso exzentrisch wie attraktiv und hat es faustdick hinter den Ohren. Sie intrigiert und manipuliert fast so gekonnt wie ihre Busenfreundin Clarissa. Bis eines Tages jemand auftaucht, der dem Biest Paroli bietet.

Seit 1993 ab der Folge 1 ist sie (fast immer) bei der ARD-Serie Der Havelkaiser mit dabei. Für 2000 ist inzwischen ein Tatort in Planung.

Jenseits von Kamera und Scheinwerfern wühlt Gabriele gerne im Dreck. An ihrem Frankfurter Haus hat sie einen richtigen Dornröschen-Garten angelegt. Fehlt nur noch der dazugehörige Prinz.


Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper