Henry Bumstead
* 17. März 1915 in Ontario, Kanada • Produktionsdesign • Biographie • Oscars • Filmografie •
Henry Bumstead Biographie Henry Bumstead hat nicht umsonst zwei Oscars gewonnen - für Der Clou und Wer die Nachtigall stört, denn er hat einige der wichtigsten Hollywoodproduktionen ausgestattet. Schon seine frühen Filmen zeigten die volle Entwicklung seines Talents: Kehr zurück, kleine Sheba, Die Brücken von Toko-Ri, Der Mann, der zuviel wußte, Happy-End im September und Vertigo - Aus dem Reich der Toten (1. Oscar-Nominierung).

Es folgten Die Normannen kommen, Topas, Ein Fremder ohne Namen, Schlachthof 5, Tollkühne Flieger, Extra-Blatt, Familiengrab, Schlappschuß, Achterbahn, Nächstes Jahr, selbe Zeit, Ich liebe dich - I love you - Je t'aime, Garp - und wie er die Welt sah, Harry & Sohn, Die Libelle, Psycho III, Zeit des Schicksals, Funny Farm, Ninas Alibi, Ghost Dad - Nachricht von Papa / auch: Bill Cosby: Unser Papa ist ein Geist, Beinahe ein Engel, Kap der Angst und Wieder allein zu Haus.

Für Eastwoods Malpaso Productions übernahm Bumstead in jüngster Zeit das Produktionsdesign von Erbarmungslos (Oscar-Nominierung), Perfect World, Der wunderliche Mr. Cox, Absolute Power und Mitternacht im Garten von Gut und Böse.


Oscars
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper