Hilary Swank

* 30. Juli 1974 in Lincoln, Nebraska, USA • Schauspieler, Produzentin • Biographie • Interviews • Oscars • Filmografie •

Obwohl erst 30 Jahre alt, konnte Hilary Swank im Frühjahr 2005 bereits ihren zweiten Oscar® als Beste Hauptdarstellerin entgegen nehmen. Sie gehört damit zum illustren Kreis von nur vier Schauspielerinnen, denen dieses Kunststück vor dem 31. Geburtstag gelungen ist (die anderen sind Bette Davis, Jodie Foster und Luise Rainer). Der Preis wurde Hilary Swank für ihre fulminante Leistung als junge White-Trash-Boxerin Maggie Fitzgerald in Clint Eastwoods insgesamt vierfach Academy-Award®-prämiertem Million Dollar Baby überreicht.

Den ersten Oscar® hatte sie im März 2000 für ihre Darstellung der Teena Brandon in Kimberly Peirces Film Boys Don't Cry gewonnen. Für diese Rolle wurde sie überdies mit einem 'Golden Globe' und Preisen der 'New York Film Critics', der 'Chicago Film Critics' und der 'Broadcast Film Critics' ausgezeichnet. Dazu kamen ein Preis für die 'Breakthrough Performance' vom 'National Board of Review', der 'Premiere Magazine Spotlight Award' und eine Auszeichnung als 'ShoWest Star of Tomorrow'.

Davor hatte man Hilary Swank in erster Linie als Titelfigur von Karate Kid IV ? Die nächste Generation (1994) gekannt. Ihr Filmdebüt hatte die in Bellingham, Washington, geborene Schauspielerin in Buffy, der Vampir-Killer gegeben.

Nach Boys Don't Cry hatte Hilary Swank eine tragende Nebenrolle neben Cate Blanchett und Keanu Reeves in Sam Raimis The Gift - Die dunkle Gabe und die Hauptrolle in Das Halsband der Königin (2001). Starke Auftritte in Christopher Nolans Insomnia - Schlaflos mit Al Pacino und Robin Williams und dem Actionfilm The Core - Der innere Kern folgten.

Des Weiteren spielte Hilary Swank in Katja von Garniers TV-Movie Iron Jawed Angels und dem Drama Red Dust (2004), der beim 'Toronto International Film Festival' seine Weltpremiere erlebte.


Interviews
  • Interview über 11:14 elevenfourteen
    • Der Reiz des Projektes:
    • Die Story:
    • Über Regisseur Greg Marcks:

Oscars
Filmografie
  • 1990: TV-Serie: (ABC TGIF). Rolle: Danielle
  • 1991 - 1992: TV-Serie: (Evening Shade). Rolle: Aimee #1
  • 1992: Buffy, der Vampir-Killer
  • 1992: TV-Serie: (Camp Wilder). Rolle: Danielle
  • 1994: TV-Film: Opfer seiner Wut (Cries Unheard: The Donna Yaklich Story). Rolle: Patty
  • 1994: Karate Kid IV - Die nächste Generation (The Next Karate Kid). Rolle: Julie Pierce
  • 1996: (Kounterfeit). Rolle: Colleen
  • 1996: TV-Film: Terror in der Familie - Eine Tochter läuft Amok (Terror in the Family). Rolle: Deena Martin
  • 1996: Manchmal kommen sie wieder 2 (They Come Back). Rolle: Michelle Porter
  • 1997: TV-Film: Schwarze Messen auf dem Kampus (Dying To Belong). Rolle: Lisa Connors
  • 1997: TV-Serie: (Leaving L. A.). Rolle: Tiffany Roebuck
  • 1997: TV-Film: Mord ohne Erinnerung (The Sleepwalker Killing). Rolle: Lauren Schall
  • 1997: (Quiet Days In Hollywood). Rolle: Lolita
  • 1997 - 1998: TV-Serie: Beverly Hills, 90210. Rolle: Carly Reynolds
  • 1998: Der Baumflüsterer (Heartwood). Rolle: Sylvia Orsini
  • 1999: Boys Don't Cry
  • 2000: (The Audition)
  • 2000: The Gift - Die dunkle Gabe
  • 2001: Das Halsband der Königin (The Affair Of The Necklace). Rolle: Jeanne St. Remy de Valois
  • 2002: Insomnia - Schlaflos
  • 2002: (The Space Between)
  • 2003: The Core - Der innere Kern
  • 2003: 11:14 elevenfourteen
  • 2004: TV-Film: (Iron Jawed Angels). Regie: Katja von Garnier. Rolle: Alice Paul
  • 2004: (Red Dust). Rolle: Sarah Barcant
  • 2004: Million Dollar Baby
  • Oscar
    Hilary Swank
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper