Hugo Weaving

* 4. April 1960 in Austin, Nigeria als Hugo Wallace Weaving • Schauspieler, Produzent • Biographie • Filmografie •

Der australische Schauspieler übernahm Hauptrollen in zwei der berühmtesten Trilogien der Filmgeschichte ? als Elfenführer Elrond in Der Herr der Ringe: Die Gefährten, Der Herr der Ringe: Die zwei Türme und Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs und als Agent Smith in Matrix, Matrix Reloaded und Matrix Revolutions. 1998 gewann Weaving den Preis als "Bester Darsteller" des Australian Film Institute (den australischen Oscar) für seine Darstellung in Craig Monahans Das Interview (auch Darstellerpreis in Montreal). Den AFI Award hatte er bereits 1991 erstmals bekommen, und zwar für seine Rolle in Jocelyn Moorhouses Proof ? Der Beweis. Nominiert wurde er außerdem 1994 mit seiner Darstellung des Transvestiten Mitzi Del Bra in Pricilla ? Königin der Wüste von Stephan Elliott. Aktuell trat er auf in dem gefeierten Little Fish neben Cate Blanchett und Sam Neill. Damit gewann er 2005 seinen dritten AFI Award sowie den Inside Film Award als "Bester Darsteller".

Zu Weavings weiteren Filmen zählen die australischen Spielfilme Peaches, Russian Doll, Der Zauberpudding, Schweinchen Babe in der großen Stadt, Ein Schweinchen namens Babe, Strange Planet, außerdem Rolf de Heers The Old Man Who Read Love Stories, die britische Farce Kreuz und queer - Bedrooms and Hallways, der gefeierte True Love and Chaos, Stephan Elliotts Ein schräger Vogel ? Frauds, Doppeltes Spiel, Paul Cox? Exile, Robin Hood junior, Wendy ? Wenn Träume wahr werden, The Right Hand Man, Nur die Liebe allein und The City?s Edge. Zuletzt sah man Hugo Weaving in V wie Vendetta

Auf dem Bildschirm war er in der hoch gelobten australischen Miniserie Bodyline zu sehen, außerdem in der australischen Serie Halifax, im TV-Film The Bite, in der Miniserie Bangkok Hilton (als Partner von Nicole Kidman), The Dirtwater Dynasty, Die Koralleninsel, Dadah bedeutet Tod und Melba.

Auf der Bühne spielte er als Ensemble-Mitglied der Sydney Theatre Company in Macbeth, The Perfectionist, Der Kirschgarten und Arcadia. Hauptrollen übernahm er auch in Viel Lärm um nichts und Der Widerspenstigen Zähmung für die Melbourne Theatre Company sowie in Julius Cäsar, Ring Around the Moon und Intimitäten für die State Theatre Company of South Australia. 2006 tritt er in der Brooklyn Academy of Music neben Cate Blanchett in der Hedda Gabler-Inszenierung der Sydney Theatre Company auf.


Filmografie
  • 1980: (Maybe This Time) Rolle: Student 2
  • 1984: TV-Serie: (Bodyline) Rolle: Douglas Jardine
  • 1986: Für die Liebe allein (For Love Alone) Rolle: Johnathan Crow
  • 1987: TV-Serie: (Melba) Rolle: Charles Armstrong
  • 1987: The Right Hand Man (The Right Hand Man) Rolle: Ned Devine
  • 1988: TV-Serie: (The Dirtwater Dynasty) Rolle: Richard Eastwick
  • 1988: TV-Film: Dadah bedeuted Tod (Dadah Is Death) Rolle: Geoffrey Chambers
  • 1989: TV-Serie: Bangkok Hilton (Bangkok Hilton) Rolle: Richard Carlisle
  • 1990: Wendy ? Wenn Träume wahr werden (Wendy Cracked a Walnut) Rolle: Jake
  • 1991: Proof - Der Beweis (Proof) Rolle: Martin
  • 1992: (Road to Alice) Rolle: Morris
  • 1993: Doppeltes Spiel (The Custodian) Rolle: Det. Church
  • 1993: TV-Film: (Seven Deadly Sins) Rolle: Lust
  • 1993: Robin Hood junior (Reckless Kelly) Rolle: Sir John
  • 1993: Ein schräger Vogel ? Frauds (Frauds) Rolle: Jonathan Wheats
  • 1994: (What's Going On, Frank?) Rolle: Strange Packer in Supermarket
  • 1994: Pricilla ? Königin der Wüste (The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert) Rolle: Anthony 'Tick' Belrose / Mitzi Del Bra
  • 1994: TV-Serie: (True Stories) Rolle: Erzähler
  • 1994: Exile (Exile) Rolle: Innes
  • 1995: Ein Schweinchen namens Babe (Babe) Synchronstimme: Rex, der Schäferhund
  • 1995: TV-Serie: (Bordertown) Rolle: Kenneth Pearson
  • 1996: TV-Serie: (The Bite) Rolle: Jack Shannon
  • 1996: (Wild Australia: The Edge) Rolle: Erzähler
  • 1996: TV-Serie: (Naked: Stories of Men) Rolle: Martin Furlong
  • 1997: TV-Film: Halifax (Halifax f.p: Isn't It Romantic) Rolle: Det. Sgt. Tom Hurkos
  • 1997: TV-Serie: (Frontier) Rolle: Governor Arthur
  • 1997: (True Love and Chaos) Rolle: Morris
  • 1998: (The Kiss) Rolle: Barry
  • 1998: Das Interview (The Interview) Rolle: Eddie Rodney Fleming
  • 1998: Kreuz und queer - Bedrooms and Hallways (Bedrooms and Hallways) Rolle: Jeremy
  • 1998: Schweinchen Babe in der großen Stadt (Babe: Pig in the City) Synchronstimme: Rex, der Schäferhund
  • 1999: Matrix (The Matrix) Rolle: Agent Smith
  • 1999: (Little Echo Lost) Rolle: Echo Man
  • 1999: (Strange Planet) Rolle: Steven
  • 2000: Der Zauberpudding (The Magic Pudding) Synchronstimme: Bill Barnacle
  • 2001: (The Old Man Who Read Love Stories) Rolle: Rubicondo (Zahnarzt)
  • 2001: (Russian Doll) Rolle: Harvey
  • 2001: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring) Rolle: Elrond
  • 2002: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (The Lord of the Rings: The Two Towers) Rolle: Elrond
  • 2003: (Horseplay) Rolle: Erzähler
  • 2003: Matrix Reloaded (The Matrix Reloaded) Rolle: Agent Smith
  • 2003: TV-Serie: (After the Deluge) Rolle: Martin Kirby
  • 2003: Matrix Revolutions (The Matrix Revolutions) Rolle: Agent Smith
  • 2003: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (The Lord of the Rings: The Return of the King) Rolle: Elrond
  • 2004: (Everything Goes) Rolle: Ray
  • 2004: (Peaches) Rolle: Alan
  • 2004: (Little Fish) Rolle: Lionel Dawson
  • 2005: V wie Vendetta (V for Vendetta) Rolle: V / William Rookwood
  • Hugo Weaving
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper