Ingrid Noll
* 1935 in Shanghai, China • Schriftstellerin • Biographie • Bibliografie • Filmografie •
Ingrid Noll Biographie Ingrid Noll wurde in Shanghai geboren. Schon als Kind schrieb sie heimlich Geschichten, die sie vor ihrer Familie versteckte.

1949 kam sie nach Deutschland, lebte in Bad Godesberg und begann nach dem Abitur 1954 ein Studium der Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter von drei erwachsenen Kindern. Ihre Karriere als Schriftstellerin begann sie erst, als alle Kinder aus dem Haus waren, sie ein eigenes Arbeitszimmer und endlich Zeit zum Schreiben hatte.

Heute ist Ingrid Noll die erfolgreichste deutschsprachige Schriftstellerin: alle ihre Bücher sind Bestseller, die viele Wochen lang auf den obersten Plätzen der Buchcharts rangierten.

Der Roman Die Häupter meiner Lieben wurde 1994 mit dem Glausner-Preis ausgezeichnet und 1999 von Hans-Günther Bücking mit Heike Makatsch, Christiane Paul und Andrea Eckert in die Kinos gebracht.

Ihr Roman Die Apothekerin wurde 1997 von Rainer Kaufmann mit Katja Riemann, Jürgen Vogel und Richy Müller verfilmt.

Rainer Kaufmann verfilmte dann im Jahr 2000 Kalt ist der Abendhauch mit deutscher Starbesetzung: Fritzi Haberlandt, August Diehl, Gisela Trowe, Heinz Bennent, André Hennicke, Ingo Naujoks und Vadim Glowna.

Ingrid Nolls Werke sind alle erschienen im DIOGENES Verlag, Zürich.


Interviews
Bibliografie
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper