Jeanette Buerling
* 15. November 1964 in Euskirchen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland • Produzentin • Biographie • Adresse: ? •
Jeannette Buerling Biographie Jeanette Bürling wurde in Euskirchen in der Nähe von Köln geboren. Sie studierte Wirtschaft, Marketing und Journalismus an der Kölner und der Aachener Hochschule und ging direkt danach in die Entertainment-Industrie.

Gleich ihre erste Stelle führte sie 1989 zu RTL, wo sie im Bereich 'Redaktion' in der Unterhaltungabteilung begann. Sie war zuständig für die Konzeption, Entwicklung und Adaption sowie die Produktion von RTL-Shows wie u. a. Der Preis ist heiß, Familien Duell, Tutti Frutti, Plaboys Confessions and Phantasies sowie Mini Playback Show zuständig. 1993 führte sie die Redaktionsleitung des täglichen DSF-Freizeitmagazins Fun.

Jeanette Bürling arbeitete in Spanien mit John Wells (Emergency Room) zusammen, besuchte ein Drehbuchseminar für TV-Autoren von Don Bohlinger an der USC Film School in Los Angeles. Danach wurde sie Inhouse-Producer for Helbos Film in Deutschland, wo sie für viele TV-Serien zuständig war, von der Akquisition bis zum Verkauf, u. a. für die ARD-Serie Wildbach. Weiterhin produzierte sie TV-Filme wie Circle of Fear mit Katja Flint für die KirchGruppe.

Jeanette Bürling arbeitete in Spanien an der Entwicklung verschiedener Serienformate u. a. mit John Wells (Emergency Room) und besuchte im Anschluss die USC Film School in Los Angeles, um sich als Drehbuchautorin weiterzubilden. Einer ihrer Professoren war übrigens Don Bohlinger, der Autor des deutschen Kinofilmes Das Expeiment. 1994 war sie als Producerin für Helbos Film in München, tätig, wo sie den Thriller Kreis der Angst (The Haunted House) mit Katja Flint für die KirchGruppe produzierte und u. a. an der ARD-Serie Wildbach arbeitete.

1998 wurde Jeanette Bürling "Head of international TV-Co-Productions" bei Cinevox (u. a. Never ending Story, Tarzan and Jane) auf dem Bavaria Studio-Gelände in München. Ein Jahr später startete sie als Produzentin für Warner Bros. (Hamburg, Los Angeles) und arbeitete an internationalen Kinokoproduktionen.

In Hollywood ergab sich die Zusammenarbeit mit der etablierten Produzentin Alexandra Hoesdorff-Rosen, gemeinsam produzierten sie für Fox und die KirchGruppe den Kinofilm Time Share (mit Nastassia Kinski und Timothy Dalton).

Seit 2002 arbeiten Hoessdorf und Buerling mit ihrer Firma Alliance Cinema Entertainment (Beverly Hills, München, Luxemburg) an verschiedenen Kinofilm-Projekten u. a. mit Robin Williams, Johnny Depp, Jacky Chan, die über Sony/Columbia, Miramax und MGM in in den Jahren 2003 und 2004 die Kinos kommen werden.

Im Herbst 1999 erhielt Jeanette Bürling die 'Green Card' für die USA und übersiedelte Ende 1999 nach Hollywood - zusammen mit ihrer Tochter Verenice, die 1989 in Deutschland geboren wurde.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper