Judi Dench

* 9. Dezember 1934 in York, North Yorkshire, England, UK als Judith Olivia Dench • Schauspielerin, Regisseurin • Biographie • Interviews • Oscars • Filmografie •

Seit sie vor über 40 Jahren die Ophelia in "Hamlet" am 'Old Vic Theatre' spielte, wurde Dame Judi Dench von der Kritik für eine Karriere gefeiert, in der sie sich auf der Bühne, im Fernsehen und im Kino sowohl in klassischen als auch in zeitgenössischen Rollen als herausragende Darstellerin erwies. Judi Dench ging in der 'Mont School' in York, England, zur Schule und studierte dann an der Central School of Speech and Drama'. 1970 erhielt Judi Denchden 'Orden des Britischen Empire' für ihre Verdienste um das britische Theater; 1988 ernannte die britische Königin sie zur 'Dame of the British Empire'.

Auf der Bühne sah man sie bei der 'Royal Shakespeare Company' als Mutter Courage und in Waste. Am 'National Theatre' spielte sie in Anthony and Cleopatra, wofür sie den 'Olivier Award', den 'Drama Magazine Award' und den 'Evening Standard Award' als jeweils beste Darstellerin gewann. Weitere Erfolge am Nationaltheater waren unter anderem Hamlet und Entertaining Strangers.

Am 'Aldwych Theater' spielte sie in Der Kirschgarten, am 'Young Vic' in Der Pflug und die Sterne. Fürs 'Chichester Festival Theatre' stand sie in Coriolanus auf der Bühne, für die 'Royal Shakespeare Company' in The Gifts of the Gorgon und, wieder am 'Nationaltheater', in Die See, Die Möwe, Absolute Hell ('Olivier Award') und Eine kleine Nachtmusik.

Unmittelbar nach Abschluss der Dreharbeiten zu ihrem zweiten James Bond-Film, begann Dame Judi am Nationaltheater mit den Proben zu David Hares Bühnenstück Amy's View, in dem sie die Mutter von Samantha Bond, der Miss Moneypenny aus den Bond-Filmen, darstellt.

In den letzten Jahren führte Dame Judi auch noch selbst Regie bei Viel Lärm um nichts und Blick zurück im Zorn an Kenneth Branags 'Renaissance Theater', ebenso bei Macbeth an der 'Central School of Speech and Drama' und bei The Boys From Syracuse am 'Open Air Theater'.

Fürs britische Fernsehen drehte sie unter anderem A Fine Romance, wofür sie den britischen TV-Preis erhielt, The Browning Version, Mr. and Mrs. Edgehill ('American Cable Entertainment Award') Ghosts, Make and Break, Behaving Badly, Can You Hear Me Thinking, The Torch und Absolute Hell. Über sechs Spielzeiten stand sie für die Komödien-Serie As Times Goes By vor den TV-Kameras.

Zu Dame Judis Filmarbeiten gehören Produktionen wie Wetherby, Zimmer mit Aussicht (wofür sie den britischen Film-Oscar als beste Nebendarstellerin erhielt), 84 Charing Cross Road, Eine Handvoll Staub (wiederum britischer Filmpreis als Nebendarstellerin), Henry V, Jack und Sarah, James Bond 007 - Goldeneye sowie Hamlet unter der Regie von Kenneth Branagh.

Anfang 1998 erhielt sie für ihre Rolle der Königin Victoria in Ihre Majestät: Mrs. Brown eine 'Oscar'-Nominierung; außerdem wurde sie dafür mit einem 'Golden Globe' und einem 'BAFTA' als Beste Darstellerin ausgezeichnet.


Interviews
Oscars
Filmografie
  • 1964: (The Third Secret). Rolle: Miss Humphries
  • 1964: TV-Film: (Hilda Lessways). Rolle: Hilda Lessways
  • 1965: Vier Uhr Morgens (Four in the Morning). Regie: Anthony Simmons. Rolle: Ehefrau
  • 1965: Sherlock Holmer größter Fall (A Study in Terror). Regie: James Hill. Rolle: Sally
  • 1965: Wer einen Tiger reitet (He Who Rides A Tiger). Rolle: Joanne
  • 1966: TV-Miniserie: (Talking to a Stranger). Rolle: Terry
  • 1966: TV-Film: (Days To Come). Rolle: Elizabeth Morris
  • 1968: Ein Sommernachtstraum (Midsummer Night's Dream). Regie: Peter Hall. Rolle: Titania
  • 1973: (Luther) Regie: Guy Green. Rolle: Katherine
  • 1974: Eine todsichere Sache (Dead Cert). Regie: Tony Richardson. Rolle: Laura Davidson
  • 1978: TV-Film: (The Comedy of Errors). Rolle: Adriana
  • 1978: TV-Film: (Langrishe Go Down). Rolle: Imogen Langrishe
  • 1979: TV-Film: (Macbeth). Rolle: Lady Macbeth
  • 1979: TV-Film: (On Giant's Shoulders). Rolle: Hazel Wiles
  • 1980: TV-Miniserie: (Love in a Cold Climate). Rolle: Aunt Sadie (Lady Alconleigh)
  • 1981: TV-Film: (Going Gently). Rolle: Schwester Scarli
  • 1981: TV-Serie: (A Fine Romance). Rolle: Laura Dalton
  • 1983: TV-Film: (Saigon: Year of the Cat). Rolle: Barbara Dean
  • 1985: TV-Film: (Mr. and Mrs. Edgehill). Rolle: Dorrie Edgehill
  • 1985: TV-Film: (The Browning Version). Rolle: Millie Crocker-Harris
  • 1985: (The Angelic Conversation). Rolle: Erzählerin
  • 1985: (Wetherby). Regie: David Hare. Rolle: Marcia Pilborough
  • 1985: Zimmer mit Aussicht
  • 1986: TV-Film: (Ghosts). Rolle: Mrs. Alving
  • 1987: Zwischen den Zeilen (84 Charing Cross Road). Regie: David Jones. Rolle: Nora Doel
  • 1988: Eine Handvoll Staub (A Handful of Dust). Regie: Charles Sturridge. Rolle: Mrs. Beaver
  • 1988: TV-Miniserie: (Behaving Badly). Rolle: Bridget Mayor
  • 1989: Henry V. (Henry V) Regie: Kenneth Branagh. Rolle: Mistress Quickly
  • 1990: TV-Film: Danny (Can You Hear Me Thinking?). Rolle: Anne
  • 1991: TV-Film: (Absolute Hell). Rolle: Christine Foskett
  • 1991 - 1992: TV-Serie: (James Bond jr.). Rolle: Synchronstimme von Barbara Mawdsley 'M'
  • 1992: TV-Serie: (As Time Goes By). Rolle: Jean Pargetter / Hardcastle
  • 1992: TV-Miniserie: (The Torch). Rolle: Aba
  • 1994: TV-Miniserie: (Middlemarch). Rolle: Synchronstimme von George Eliot
  • 1995: Jack und Sarah
  • 1995: James Bond 007: Goldeneye
  • 1996: Hamlet
  • 1997: Ihre Majestät: Mrs. Brown
  • 1997: James Bond 007: Der Morgen stirbt nie
  • 1998: TV-Film: (Hey, Mr. Producer! The Musical World of Cameron Mackintosh). Rolle: Desiree (Episode "Send In The Clowns")
  • 18. Dezember 1998: Shakespeare in Love
  • 14. Mai 1999: Tee mit Mussolini
  • 19. November 1999: James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
  • 2000: TV-Film: (The Last of the Blonde Bombshells). Rolle: Elizabeth
  • 15. Dezember 2000: Chocolat
  • 2001: TV-Serie: (Angelina Ballerina). Rolle: Synchronstimme von Miss Lilly
  • 19. Januar 2002: Schiffsmeldungen
  • 15. Februar 2002: Iris
  • 31. Mai 2002: Ernst sein ist alles
  • 22. November 2002: James Bond 007: Stirb an einem anderen Tag
  • 2004: Video: (James Bond 007: Everything or Nothing). Rolle: Synchronstimme von 'M'
  • 2. April 2004: Die Kühe sind los
  • 11. Juni 2004: Riddick - Chroniken eines Kriegers
  • 12. November 2004: Der Duft von Lavendel
  • 2004: Video: (GoldenEye: Rogue Agent). Rolle: Synchronstimme von 'M'
  • 2005: (Mrs. Henderson Presents). Rolle: Laura Henderson
  • 2005: (Pride & Prejudice). Rolle: Lady Catherine de Bourg
  • Oscar
    Judi Dench
    Autogramm von Judi Dench
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper