Kathy Bates

* 28. Juni 1948 in Memphis, Tennessee, USA, als Kathleen Doyle Bates • Schauspielerin, Regisseurin • Biographie • Interviews • Oscars • Filmografie •

Ob Kino, Fernsehen, Theater - die Oscar-Preisträgerin Kathy Bates ist als Schauspielerin und Regisseurin viel beschäftigt! Kathy Bates wurde in Memphis, Tennessee, geboren. Sie studierte an der Southern Methodist University in Dallas, Texas. Anschließend übernahm sie erste Theaterrollen in der Provinz. Ihre erste wichtige Rolle spielte sie in New York in Vanities, die zu beeindruckenden Darstellungen in einer Vielzahl von Inszenierungen führte, darunter Come Back to the Five and Dime, Jimmy Dean, Jimmy Dean (in deren Verfilmung Komm' zurück, Jimmy Dean sie ebenfalls mitwirkte) und der Off-Broadway-Aufführung von Athol Fugards The Road to Mecca.

Ihren größten Erfolg bisher feierte Kathy Bates mit dem Oscar für Rob Reiners Verfilmung von Stephen Kings Misery. Großartige Kritiken beschert ihr auch die Darstellung der Dolores Claiborne in der Stephen King-Verfilmung Dolores Claiborne. Im HBO-Film The Late Shift über die Konkurrenz der Late-Night-Talkmaster David Letterman und Jay Leno, spielte sie eine weitere Fernsehrolle.

Danach lief in den USA in der Serie Homicide: Life in the Streets eine von Kathy Bates inszenierte Episode. Als Regisseurin arbeitete sie auch für den nicht-kommerziellen Sender PBS: Für die Reihe "Great Performances" inszenierte sie einen Teil der Talking With ...-Serie, in der Schauspieler-Kolleginnen Monologe sprechen.

Für ihre Darstellung in Grüne Tomaten erhielt sie eine Golden-Globe-Nominierung in der Kategorie Beste Darstellerin in Musical/Komödie.

Als Schauspielerin kann Kathy Bates jederzeit auf der Bühne beweisen, dass sie über eine schier unbegrenzte Bandbreite verfügt. Sie spielte die Frankie in der Off-Broadway-Uraufführung von Frankie and Johnny in the Clair de Lune (später verfilmt als "Frankie und Johnny") und gewann dafür den Obie-Award. Später spielte sie dieselbe Rolle im Mark Taper Forum und wurde als Beste Darstellerin mit dem Los Angeles Drama Critics Award ausgezeichnet.

In dem Pulitzer-preisgekrönten Stück Night Mother (verfilmt als "Nacht, Mutter") von Marsha Norman spielte Kathy Bates die Selbstmord gefährdete Tochter. Das brachte ihr eine Tony-Nominierung, den Outer Critics Circle Award und den Dramalogue Award (ebenfalls für die Inszenierung im Mark Taper Forum) ein.

Im Fernsehen spielte Kathy Bates unter anderem neben Holly Hunter und Amy Madigan in Roe Vs. Wade und als Partnerin von Jason Robards und Colleen Dewhurst in Eine Frau geht ihren Weg.


Interviews
  • Interview über About Schmidt
    • Über den Charakter ihrer Rolle
    • Über ihre Zusammenarbeit mit Jack Nicholson
    • Über die Arbeit mit Regisseur Alexander Payne

Oscars
Filmografie
  • 1971: Ich bin durchgebrannt (Taking Off). Regie: Milos Forman. Rolle: Sängerin & Komponistin von 'Even the Horses Had Wings'
  • 1977: TV-Serie: (The Doctors). Rolle: Phyllis
  • 1978: TV-Episode: Love Boat (The Love Boat - Family Reunion / Too Hot to Handle / Cinderella Story). Rolle: Doreen Allison
  • 1978: Stunde der Bewährung (Straight Time). Regie: Ulu Grosbard. Rolle: Selma Darin
  • 1982: Komm' zurück, Jimmy Dean (Come Back to the Five and Dime, Jimmy Dean, Jimmy Dean). Rolle: Stella Mae
  • 1983: Zwei vom gleichen Schlag (Two of a Kind)
  • 1984: TV-Episode: (All My Children). Rolle: Belle Bodelle
  • 1986: Eine Frau geht ihren Weg (Johnny Bull). Rolle: Katherine Kovacs
  • 1986: TV-Episode: Cagney & Lacey (Cagney & Lacey - Revenge). Rolle: Brenda Harris
  • 1986: Der Morgen danach (The Morning After). Rolle: Frau auf der Mateo Street
  • 1986: TV-Episode: Chefarzt Dr. Westphall (St. Elsewhere - Up and Down). Rolle: Polly
  • 1987: TV-Episode: Chefarzt Dr. Westphall (St. Elsewhere - Visiting Daze). Rolle: Polly
  • 1987: Blutige Hände / Ein geweihter Mörder (Murder Ordained). Rolle: Bobbi Birk
  • 1987: In der Glut des Sommers (Summer Heat). Regie: Michie Gleason. Rolle: Ruth
  • 1988: Liebe mit Biss (My Best Friend Is a Vampire). Rolle: Helen Blake
  • 1988: Arthur 2 on the Rocks (Arthur 2 on the Rocks). Regie: Bud Yorkin. Rolle: Mrs. Canby
  • 1989: (Signs of Life / One for Sorrow, Two for Joy). Rolle: Mary Beth Alder
  • 1989: Death Strip (High Stakes). Regie: Amos Kollek. Rolle: Jill
  • 1989: TV-Episode: (China Beach - The World: Part 2). Rolle: Krankenschwester Jan Wyatt
  • 1989: TV-Film: (Roe vs. Wade)
  • 1989: TV-Episode: L. A. Law - Staranwälte, Tricks, Prozesse (L. A. Law - One Rat, One Ranger). Rolle: Charlotte Haley
  • 1989: TV-Film: Brennendes Schicksal (No Place Like Home)
  • 1990: Verrückte Zeiten (Men Don't Leave). Regie: Paul Brickmann. Rolle: Lisa Coleman
  • 1990: Dick Tracy (Dick Tracy). Regie: Warren Beatty. Rolle: Mrs. Green
  • 1990: Frühstück bei ihr (White Palace). Regie: Luis Mandoki. Rolle: Rosemary
  • 1990: Misery
  • 1991: Ein Pfeil in den Himmel (At Play in the Fields of the Lord). Regie: Hector Babenco. Rolle: Hazel Quarrier
  • 1991: Grüne Tomaten (Fried Green Tomatoes at the Whistle Stop Cafe). Regie: Jon Avnet. Rolle: Evelyn
  • 1992: Die Straße nach Mekka (The Road to Mecca). Rolle: Elsa Barlow
  • 1992: Schatten und Nebel (Shadows and Fog). Regie: Woody Allen. Rolle: Prostituierte
  • 1992: Bodyswitch - Verhexte Küsse / Zauberhafte Zeiten (Prelude to a Kiss). Regie: Norman René. Rolle: Leah Blier
  • 1992: Die Herbstzeitlosen (Used People). Regie: Beeban Kidron. Rolle: Bibby Berman
  • 1993: Video: (Living and Working in Space: The Countdown Has Begun). Rolle: Mutter Mond
  • 1993: TV-Film: Verlorene Jahre (Hostages). Rolle: Peggy Say
  • 1993: Wilde Kastanien (A Home of Our Own). Regie: Tony Bill. Rolle: Frances Lacey
  • 1994: North (North). Regie: Rob Reiner. Rolle: Mutter Alaskan
  • 1994: (Curse of the Starving Class). Rolle: Ella Tate
  • 1995: Dolores Claiborne
  • 1995: (Talking with ...). Regie
  • 1995: Angus - Voll Cool
  • 1995: TV-Film: The West Side Rhythm (The West Side Waltz). Rolle: Mr. Goo
  • 12. April 1996: TV-Episode: (Homicide: Life on the Street - Scene of the Crime). Regie
  • 1996: TV-Film: Die Jay Leno-Story (The Late Shift). Rolle: Helen Kushnick
  • 1996: Diabolisch
  • 1996: (The War at Home). Rolle: Maurine Collier
  • 22. April 1997: TV-Episode: New York Cops - NYPD Blue (NYPD Blue - I Love Lucy). Regie
  • 1997: Amy Foster - Im Meer der Gefühle
  • 1997: Titanic
  • 1998: Mit aller Macht
  • 1998: (The Effects of Magic). Rolle: Synchronstimme von Raphaella, dem magischen Kaninchen
  • 10. August 1998: TV-Episode: (Oz - Family Bizness). Regie
  • 6. November 1998: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden
  • 1999: TV-Episode: Alien Hunter - Hinterm Mond gleich links (3rd Rock from the Sun). Rolle: Charlotte Everly
  • 1999: (Baby Steps). Rolle: Mrs. Mellon
  • 1999: TV-Film: (Dash and Lilly). Regie
  • 1999: TV-Film: (Annie). Rolle: Miss Agatha Hannigan
  • 2000: (Bruno / The Dress Code). Rolle: Schwester Oberin
  • 2000: TV-Episode: (Mad TV - Episode #6.2). Rolle: Stuart's Großmutter
  • 19. August 2001: American Outlaws
  • 2001: TV-Episode: (King of the Hill - Lupe's Revenge). Rolle: Synchronstimme
  • 2002: (Love Liza). Rolle: Mary Ann Bankhead
  • 2002: TV-Film: (My Sister's Keeper). Rolle: Christine Chapman
  • 22. Februar 2002: Im Zeichen der Libelle
  • 2002: About Schmidt
  • 2002: Wer tötete Victor Fox? (Unconditional Love). Rolle: Grace Beasley
  • 2002: TV-Episode: (Everwood - The Great Doctor Brown). Regie
  • 2003: TV-Film: (Fargo). Regie
  • 2004: (The Ingrate). Ausführende Produzentin. Rolle: Richterin
  • 2004: In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days). Rolle: Queen Victoria
  • 2004: Die Ex-Freundinnen meines Freundes
  • 2004: Video: (Popeye's Voyage: The Quest for Pappy). Rolle: Synchronstimme
  • 2004: (The Bridge of San Luis Rey). Rolle: Marquise
  • 2005: TV-Film: (Warm Springs). Rolle: Helena Mahoney
  • 2005: TV-Episoden: Six Feet Under - Gestorben wird immer (Six Feet Under - 10 Episoden). Regie (5 Episoden). Rolle: Bettina (10 Episoden)
  • 2005: TV-Film: (Ambulance Girl). Rolle: Jane Stern
  • 2005: (3 & 3). Rolle: Richterin
  • 2005: TV-Film: (Ambulance Girl). Regie
  • 10. März 2006: Zum Ausziehen verführt
  • Oscar
    Kathy Bates
    Filmplakat

    Dirk Jasper FilmLexikon

    © Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper