Laurent Daniels
* 31. März 1965 in Mainz, Deutschland als Laurent Holzamer • Schauspieler, Sänger • Biographie • Filmografie • Discografie • Foto-Galerie • CD •
Laurent Daniels Biographie Mit einem Geburtsdatum, mit dem er nur knapp dem Aprilscherz entkommen ist und der Karnevalshochburg Mainz als Geburtsort hätte Laurent eigentlich die Laufbahn eines Kabarettisten und Büttenredners vorbestimmt sein müssen. Ein Karriereziel welches er, Dank ein paar musikalischer Gene von seiner Mutter dann doch verfehlt

Da er Schule nur als unnötige Verzögerung empfindet, bevor man endlich mit dem Leben beginnen darf, kann er es kaum abwarten, sich in ebendieses zu stürzen, verkürzt sich die "Wartezeit" als Lehrerschreck und Klassenkasper und ergattert bei erster sich bietender Gelegenheit einen Job im Theater.

Ein Praktikum in einem Fernsehstudio in München, ein Studium Bühnenbild- und Kostümdesign am ehrenwerten Mozarteum in Salzburg werden im Eiltempo genommen: Als er seinen ersten Bühnenbildauftrag von der Volksoper in Wien bekommt, ist er 22. In der Zwischenzeit wurde viel gesungen und auf kleinen Bühnen geschauspielert, und als er sich die ersten Lorbeeren als Bühnenbildner verdient hat, ist Laurent bereit für einen Kurswechsel: Der Sprung ins kalte Wasser der Menschendarstellungs- und Sangeskunst führt ihn in wenigen Jahren von kleinen Berliner Off- Theaterbühnen, über Engagements in Stuttgart, Bern, Schwerin und Amsterdam zu den ersten Fernsehrollen.

In zwei musikalischen Soloprogrammen sinniert er über die Wirrungen und Verirrungen eines Künstlerlebens, nur um wenig später als Moderator beim frisch aus der Taufe gehobenen Musiksender VIVA II in Köln anzuheuern. Nebenher entstehen in dieser Zeit die ersten Demotapes eigener Songs, von denen einige später auch den Weg auf sein erstes Album finden.

Die Rolle eines schwulen Vinyl- Entertainers holt ihn in die Hauptstadt zurück: Er verleiht dem DJ Philip in Gute Zeiten, Schlechte Zeiten soviel Lebendigkeit, dass aus der Nebenrolle bald eine Hauptrolle gemacht wird, die für drei Jahre aus dem Figurenkosmos der Serie nicht mehr wegzudenken ist und ihn einem Millionenpublikum bekannt macht. Eigentlich singen DJ's nicht, doch mithilfe seiner Demoaufnahmen, kann Laurent die Macher von Gute Zeiten, Schlechte Zeiten schnell davon überzeugen, eine Ausnahme zu machen: Bereits die erste Single Cry On My Shoulder schafft es in die Top 40 der deutschen Singlecharts. Das Album '99er All Said And Done entsteht und erscheint kurz darauf mit weiteren Chartsingles im Gepäck.

Hinter den Kulissen von Gute Zeiten, Schlechte Zeiten wird aber schon an einer 'Beförderung' für den singenden DJ gearbeitet: Das "Spin- Off" Großstadtträume in dem sich alles um das Redaktionsteam einer Zeitung dreht, ist für RTL in Planung, und "Philip" der in der Serie zwischenzeitlich zum Gelegenheitsreporter mutiert ist, soll als "Wiedererkennungsfaktor" zwischen den Serienwelten vermitteln. Pünktlich zum Start der neuen Serie im Mai 2000 erscheint die Single No Angels, die Laurent als gereiften Songwriter präsentiert.

Doch die Quotenfee ist der neuen Serie nicht gewogen und der Sendestop von Großstadtträume nach wenigen Folgen bedeutet auch für "Philip" das Aus und einen hinteren Nischenplatz in der "Hall of Fame" für abgedankte Serienfiguren. Doch dieses bietet nun Laurent endlich die Möglichkeit sich mehr und mehr auf seine musikalische Vielfalt zu konzentrieren und diese bei zahlreichen Live-Auftritten unter Beweis zu stellen.

Doch es wäre nicht Laurent, wenn nicht immer wieder etwas neues passieren würde und so nimmt er immer wieder neue Songs mit den verschiedensten Produzenten an den unterschiedlichsten Orten auf, die jetzt zu dem Album In Progress zusammengefasst werden, angereichert durch einiges Bonusmaterial wie z.B. Remixe oder Instrumentalversionen. Und so zeigt In Progress abermals, dass noch lange keine Note vor Laurent sicher ist. Ob nun der zum CSD-2001 erschienene Song No Limitation To Love, das karibisch anmutende Rhythm At Midnight oder das schon bei zahlreichen Liveauftritten erprobte Falling Out Of Love - alle Songs bringen die unverwechselbare Stimme und Stimmung Laurents bestens zur Geltung. Doch auch In Progress ist nur ein weiterer Mosaikstein im Puzzle des Laurent Daniels, denn es zeigt nur einen Querschnitt der gerade laufenden Arbeit an noch weiteren Songs, Ideen, Gedanken und Betätigungen. Man darf gespannt sein, was als nächstes passiert


Filmografie
Discografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper