Madeleine Stowe
* 18. August 1958 in Eagle Rock, Kalifornien, USA, als Madeleine Stowe Mora • Schauspielerin • Biographie • Oscars • Filmografie •
Madeleine Stowe Biographie Madeleine Stowe wurde in Eagle Rock, Kalifornien, geboren und beschäftigte sich an der Universität von Los Angeles kurzzeitig mit dem Studium des Journalismus, bevor sie sich am Solaris Theatre in Beverly Hills der Schauspielerei hingab.

Seit Ihrer Rolle als Frau des miesen Polizisten Gene Sheppard, den Tim Robbins 1993 in Robert Altmans Short Cuts spielte, ist Madeleine Stowe auch in Europa ein Star. dabei hatte sie zuvor in einer ganzen Reihe von Filmen ihr außergewöhnliches Talent bewiesen. So war sie sowohl in Jack Nicholsons unterschätzter Chinatown-Fortsetzung Die Spur führt zurück - The Two Jackes, zu sehen, als auch in Jonathan Kaplans Fatale Begierde und in Der letzte Mohikaner von Michael Mann.

Doch die vergleichsweise kleine Rolle in Altmans Starparade brachte sieben Jahre nach ihrem Debüt in John Badhams Die Nacht hat viele Augen den Aufstieg in die Hollywood-Oberliga. Seither kann sich Madeleine Stowe ihre Rollen aussuchen. Weitere große Leinwandauftritte hatte sie 1996 an der Seite von Bruce Willis und Brad Pitt in Terry Gilliams 12 Monkeys im Kino zu erleben.


Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper