Marion Michael

* 17. Oktober 1940 als Marion Ilonka Michaela Delonge in Königsberg, Ostpreußen, Deutschland (heute Kaliningrad, Russland) • Schauspielerin • Biographie • Filmografie •

Biographie Marion Michael wurde in Ostpreußen geboren. Sie wächst in Hiddensee und in Berlin auf und besucht dort die Realschule. Mit 15 Jahren bewirbt sie sich 1955 bei der Berliner Arca-Filmproduktion um die Hauptrolle in dem Film Liane, das Mädchen aus dem Urwald. Angeblich bewerben sich 18.000 Bewerberinnen um die Rolle - Marion Michael bekommt sie.

Die Rolle des Urwaldmädchens Liane, das unter Wilden in Afrika aufwächst, macht Marion Michael über Nacht berühmt und wird für die Berliner Arca-Filmproduktion des Produzenten Gero Wecker zu einem riesigen Kassenerfolg. Den Erfolg des Filmes machen nicht zuletzt die nur spärlich verhüllten Rundungen der Hauptdarstellerin aus - man ging an die Grenzen dessen, was die FSK damals für eine "Jugendfreigabe" erlauben konnte!

Für den anderen Hauptdarsteller des Films, den späteren Weltstar Hardy Krüger, war Liane, das Mädchen aus dem Urwald "der schlechteste Film, den ich jemals drehte ..."

Marion Michael jedenfalls bekommt von Gero Wecker einen Siebenjahresvertrag. Ihr nächster Film wird Der tolle Bomberg (1957) mit Altstar Hans Albers und Harald Juhnke. Danach dreht sie die Fortsetzung von Liane: in Liane, die weiße Sklavin (1957) hat sie Adrian Hoven zum Partner. Später werden die beiden Liane-Filme zusammengeschnitten und als Liane - die Tochter des Dschungels nochmals vermarktet. Das Material stammte etwa zu einem Drittel aus dem ersten und zwei Dritteln aus dem zweiten Film.

Marion Michael nimmt inzwischen Tanz- und Schauspielunterricht und dreht 1958 mit Christian Wolff in Es war die erste Liebe und 1959 neben Eddie Constantine in Bomben auf Monte Carlo. Während der Dreharbeiten zu Bomben auf Monte Carlo wird sie bei einem Autounfall schwer verletzt. Sie trägt im Gesicht eine Narbe davon, die Presse spricht daraufhin vom Ende ihrer Filmkarriere. Durch den Unfall entsteht eine längeren Genesungspause, danach schaffte sie nicht mehr das große Comeback.

Sie wird an die Städtischen Bühnen Köln ans Theater verpflichtet. Da größere Rollen ausbleiben, löst sie 1963 ihr Engagement. Im Film ist sie zu Beginn der 60er Jahre nur noch selten zu sehen: 1961 spielt sie in dem Schlagerfilm Davon träumen alle Mädchen, 1963 in Jack und Jenny. Sie unternimmt Tourneen und gibt Gastspiele an Theatern in Köln, Hamburg und Berlin.

1970 gründet sie in Berlin ein Experimentaltheater, das sich ein Jahr später wieder auflöst. 1975 übernimmt sie die Moderation der NDR-Kinderserie Emm wie Meikel, die sie nach der vierten Sendung wieder abgibt.

Der mangelnde Erfolg führt wohl 1975 zu einem Selbstmordversuch, und sie leidet unter schweren Depressionen. Nach einer Umschulung zur Handelskauffrau übersiedelt sie 1979 nach Ost-Berlin, wo sie bis 1991 als Synchronassistentin arbeitet.

Marion Michael lebt inzwischen mit ihrem zweiten Ehemann in einem Bauernhaus nahe der polnischen Grenze und hat sich vom Filmgeschäft ganz zurück gezogen.


Filmografie
  • 4. Oktober 1956: Kinofilm: Liane, das Mädchen aus dem Urwald
  • 23. August 1957: Kinofilm: Der tolle Bomberg (The Mad Bomberg). Rolle: Paula Mühlberg
  • 11. Oktober 1957: Kinofilm: Liane, die weiße Sklavin
  • 14. Oktober 1958: Kinofilm: Es war die erste Liebe. Rolle: Annika Bergmann
  • 11. März 1960: Kinofilm: Bomben auf Monte Carlo
  • 23. Dezember 1960: Kinofilm: Schlußakkord. Rolle: Jacqueline Petersen
  • 1961: Kinofilm: Liane, die Tochter des Dschungels. Rolle: Liane
  • 1961: Kinofilm: Davon träumen alle Mädchen. Rolle: Marion
  • 1962: TV-Film: Patsy
  • 1963: TV-Film: Der Parasit
  • 1963: Kinofilm: Jack und Jenny (Jack And Jenny). Rolle: Betsy
  • 1965: TV-Film: Mit Familienanschluss
  • 1975: TV-Film: Teresa
  • 1975: TV-Serie: Emm wie Meikel
  • 1975: TV-Film: Songs und Geschichten
  • 1977: TV-Film: Puppe kaputt. Regie: Dagmar Beiersdorf
  • 1994: TV-Film: In Haßliebe Lola. Regie: Lothar Lambert
  • 1996: TV-Film: Liane
Marion Michael
DVD-Cover
DVD-Cover
DVD-Cover
Marion Michael in 'Liane, das Mädchen aus dem Urwald'

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper