Melanie Griffith
* 9. August 1957 in New York, USA • Schauspielerin • Biographie • Oscars • Filmografie •
Melanie Griffith Biographie Melanie Griffith ist die Tochter von Tippi Hedren (Die Vögel, Marnie) und dem Grundstücksmakler Peter Griffith. Als sie vier Jahre alt ist, zieht ihre Mutter mit ihr nach Los Angeles, wo Melanie bis zum Abschluß katholische Privatschulen besucht. An der Hollywood Professional School studiert sie Schauspiel und arbeitet gleichzeitig als Model. Mit 14 Jahren steht sie zum ersten Mal vor der Kamera mit ihrer Mutter in The Harrad Experiment.

Der eigentliche Anfang ihrer Filmkarriere datiert von 1975 und dem Film Die heiße Spur von Arthur Penn, wo sie als attraktiver Teenager Gene Hackman verführt. Kurz vorher spielte sie eine Miss-Wahl-Kandidatin auf Abwegen in Michael Ritchies Lauter nette Mädchen. Zu ihren frühen Filmen gehören auch Mann, bist du Klasse!, Joyride und Die Maulwürfe von Beverly Hills. Melanie Griffith spielt in der TV-Serie Carter County und übernimmt Hauptrollen in verschiedenen Fernsehfilmen, darunter Cowboy mit 300 PS sowie Und jetzt wird sie Soldat.

Nach einjähriger Pause 1981 geht sie nach New York und studiert bei Stella Adler. Nach ihrer Rückkehr nach Los Angeles bekommt sie die Hauptrolle in Abel Ferraras Fear City - Manhattan 2 Uhr nachts. 1984 erhält sie hymnische Kritiken als Holly Body in Brian De Palmas Der Tod kommt zweimal. 1986 wird sie wieder gefeiert für ihre Hauptrolle als Lulu" Henkel in Jonathan Demmes Gefährliche Freundin. Spätestens jetzt hat sich sich mit ihrer Mischung aus Streetcredibility und Verletzlichkeit unter den großen US-Schauspielerinnen etabliert.

Ihr großer Durchbruch aber ist die Titelrolle in Mike Nichols' Erfolgskomödie Die Waffen der Frauen. Sie bekommt dafür den Golden Globe und die Oscar-Nominierung als Beste Darstellerin. Bereits zum zweiten Mal spielt Melanie Griffith jetzt in einem Film mit Paul Newman - als Teenager hat sie mit ihm in Unter Wasser stirbt man nicht vor der Kamera gestanden.

Als Toby Roebuck in Nobody's Fool ist sie eine reife Frau und gerade kurz davor, sich von ihrem Mann zu trennen. "Tobys Beziehung zu Carl ist ein reines Besitzverhältnis", sagt Melanie Griffith, "du bist Eigentum und basta - bis du eines Tages ganz klar siehst. Und da wehrt Toby sich. Was Toby und Sully betrifft, kennen sie sich schon ewig, aber ganz plötzlich fühlen sie sich zueinander hingezogen."


Oscars
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper