Interview mit Michael Herbig
Michael Herbig

Frage: Was denken Sie über den Ausgang Ihrer Filmumfrage?

Michael Herbig: Wie man sehen konnte, war das ja ein unheimlich spannender Wahlkampf, ein Kopf-an-Kopf-Rennen, sehr nervenaufreibend. Ich fühle mich erschöpft, aber glücklich. Ich danke den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und hoffe, unser Weltraumabenteuer in der kommenden Legislaturperiode fertig stellen zu können.

Frage: Im Prolog zur Wiederaufführung von Der Schuh des Manitu - Extra Large" kommt ja nun eine weitere Generation zum Zuge. Gab es altersbedingte Probleme mit Großvater Grauer Star?

Michael Herbig: Nein, der Film ist ja sozusagen ein generationsübergreifendes Epos. Großväter gehen mit ihren Enkeln in den Film und diskutieren anschließend darüber. Es wird also wieder miteinander gesprochen. Ich hoffe, wir können durch Großvater Grauer Star unsere Zielgrupper der 6 - 60jährigen auf die der 6 - 90jährigen erweitern.

Frage: Aus welchem Grund ist die Vorgeschichte erst jetzt zu sehen?

Michael Herbig: Letztes Jahr war die Technik noch nicht so weit. Deswegen haben wir den Prolog erst dieses Jahr gedreht. Es gibt Filmemacher, die brauchen dazu drei Teile, wir brauchen nur 8 Minuten. Der Vorteil: das spart Geld!

Frage: Erwarten Sie von der Wiederaufführung erneut 11 Millionen Zuschauer?

Michael Herbig: Ein Zuschauer mehr wäre toll!

Frage: Was können wir von den neuen Szenen zu Beginn des Films erwarten?

Michael Herbig: Emotionen. Dramatik. Nostalgie. Kuschelrock. Also "back to the roots". Der Schuh des Manitu - Extra Large zeigt: wie hat alles begonnen, warum ... und so.

Frage: Haben Sie alle Stunts selbst ausgeführt?

Michael Herbig: Ja, ich mache alle Stunts selbst. Ich muss da sagen, das steht in meinem Vertrag.

Frage: Wer war Grauer Star?

Michael Herbig: Das haben wir uns auch gefragt! Von Grauer Star hat Abahachi gelernt, dass es wichtig ist zu teilen. Deshalb hat Abahachi ja auch damals das Puzzle erfunden. Wer uns kennt, weiß, das wir sehr lange und intensiv recherchieren und dabei meist auf unglaubliche Ergebnisse stoßen - so auch hier! Vor Grauer Star war nichts! Er war sozusagen der Vorreiter von allem! Eine Mischung aus Elvis Presley, Tom Jones, James Brown und Norbert Schramm.

Frage: Welche Resonanz erwarten Sie von der Wiederaufführung?

Michael Herbig: Na ja, konsequenterweise müsste es ja nun für die "Extra Large"-Version noch mal all die wundervollen Preise für geben - das wäre nur fair! Die Preise, die wir gekriegt haben, waren ja für 2001 und das zählt ja jetzt nicht mehr.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper