Nichelle Nichols

* 28. Dezember 1932 in Robbins, Illinois, USA • Schauspielerin • Biographie •

Biographie "Star Trek"-Fans werden Nichelle Nichols natürlich immer mit ihrer legendären Rolle als Commander Uhura in der Kultserie Raumschiff Enterprise verbinden, aber Nichelle Nichols ist natürlich nicht nur als Schauspielerin der beliebten TV-Serie bekannt. Sie hat sich im Laufe der Zeit auch einen Namen als Sängerin, Autorin und Theaterschauspielerin gemacht. Nichelle Nichols wurde in Robbins, Illinois geboren und begann ihre Karriere bereits mit 16 Jahren.

Ihren ersten großen Auftritt hatte sie mit Duke Ellington und sie sang auch zusammen mit Lionel Hampton. Ihre zahlreichen Auftritte machten sie nicht nur in den Vereinigten Staaten bekannt, sondern auch in Kanada und Europa. Zu ihren erfolgreichen Bühnenstücken gehören The Roar of Grease Paint, the Smell of the Crowd und For My People. Zusätzlich spielte sie in James Baldwins Stück "Blues for Mr. Charlie".

Schon bald nach ihren Bühnenauftritten stand sie vor der Kamera - mit einer Rolle in Gene Roddenberrys Serie The Lieutenant. Und mit ihrer nächsten Rolle schrieb sie Kulturgeschichte - als Lt. Nyota Uhura in der legendären "Star Trek"-Serie, die bei uns unter dem Titel Raumschiff Enterprise im deutschen Fernsehen lief.

Und zum ersten Mal gab es in einer us-amerikanischen Serie eine Hauptrolle mit einer farbigen Darstellerin und Nichelle Nichols wurde so zu einer Vorreiterin für alle afro-amerikanische Frauen in den USA. Für Aufsehen sorgte auch ihr Kuss mit Captain Kirk - alias William Shatner. Das hatte es bis dahin im us-amerikanischen Fernsehen nicht gegeben: dass eine Farbige einen Weißen küsst.

Als die Serie 1969 beendet war, trat Nichelle Nichols in den nächsten Jahren in weiteren sechs Star Trek-Kinofilmen auf. Zu ihren weiteren Kinocredits zählen The Supernaturals (Rebellen des Grauens, 1986), und vor kurzem an der Seite von Cuba Gooding jr. Snow Dogs (Snow Dogs - Acht Helden auf vier Pfoten, 2002). Demnächst tritt Nichelle Nichols in dem Actionfilm O2 (2004) auf.

Nichelle Nichols ist auch eine anerkannte Theaterdarstellerin. Sie wurde zwei Mal für den 'Sarah Siddons Award for Best Actress' nominiert - und zwar für die Bühnenproduktionen Kicks and Company und Blacks. Außerdem erhielt Nichelle Nichols großartige Kritiken für ihre Performance in Horowitz und Mrs. Washington und in Reflections im Westwood Playhouse.

Ihre zahlreichen "Star Trek"-Fans begeisterte Nichelle Nichols mit ihrer Autobiografie Beyond Uhura: Star Trek and Other Memoirs, die sie 1994 herausbrachte. Danach schrieb sie ihren ersten Science-Fiction-Roman Saturn's Child, der unter Sci-fi-Fans begeistert aufgenommen wurde.

Nichelle Nichols ist auch eine begeisterte Philanthropin. Sie erhielt den 'NASA Public Service Award' für ihre Bemühungen, Minderheiten die Möglichkeiten zu geben, Weltraumforschung zu betreiben. Zusätzlich arbeitet sie weiterhin als Mitglied des 'Board of Governors of the National Space Society' und als Mitglied des 'Advisory Board of the International Space Camp'.

Nichelle Nichols

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper